GELD - Das Stück zum Schein

Am Karlstor 1 Deu-69117 Heidelberg

Tickets ab 13,10 € Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Kulturhaus Karlstorbahnhof e.V., Am Karlstor 1, 69117 Heidelberg, Deutschland

Anzahl wählen

Einheitspreis

Vorverkauf

je 13,10 €

Vorverkauf ermäßigt

je 8,70 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Der ermäßigte Eintrittspreis kann nur in Verbindung mit einem gültigen Ermäßigungsberechtigungsnachweis (z. B. Studierendenausweis) gewährt werden. Dieser Nachweis muss unaufgefordert mit der Eintrittskarte beim Einlass vorgelegt werden. Wird er dies nicht, muss der Differenzbetrag zum regulären VVK-Preis in Höhe von € 4,40 an der Abendkasse nachgezahlt werden.
Ermäßigung wird gewährt für: Studierende, SchülerInnen, Auszbildende, FSJ/FÖJ, Erwerbslose, Heidelberg-Pass.
Bei Schwerbehinderten mit Ausweis (mit dem Zeichen B) ist die Begleitperson frei.
Bitte vorher beim Veranstalter anmelden.
Lieferart
print@home
Apple Wallet
Postversand

Veranstaltungsinfos

THEATERTAGE 2017 – 20. HEIDELBERGER THEATERPREIS / Wettbewerb

Theater APRON, Halle (Saale)
Eine Eigenproduktion von Theater Apron

"Über Geld spricht man nicht." – sicher kennen Sie diese Redewendung. Und tatsächlich: es fällt uns leichter, Geld zu zählen, als davon zu erzählen. Wir reden oft über Preise, aber selten über Werte. Wir ahnen, dass etwas nicht stimmt mit unserem Geldsystem, spätestens seit der Finanzkrise 2008. Aber wir stellen es nicht wirklich in Frage. Dabei sind die Folgen katastrophal. Eine Veränderung ist jedoch nicht vorgesehen. Aber: Liegt der Fehler wirklich im System? – Und hier kommen wir ins Spiel. Wir, Theater Apron, sind den Spuren des Geldes gefolgt. Wie funktioniert unser Geldsystem und welche Folgen hat das für unsere Gesellschaft? Zwischen knallharten Fakten und Ratlosigkeit kommen wir dem Schein und Sein des Geldes ein ganzes Theater-Stück näher. Entstanden ist eine szenische Collage. Eine monetäre Inventur. Ein Wirtschaftskrimi mit bewegten Bildern und bewegenden Tönen. Unterhaltsam und informativ präsentieren wir eine Reise durch das Universum GELD.

Geldrolle: Astrid Beier
Geldrolle: Annegret Frauenlob
Geldrolle: Axel Kohout
Geldrolle: Oliver Rank
Geldrolle: Matthias Rohrschneider
Geldbündel: Ullrich Reuscher
Idee und Regie: Andrea Martin

www.apron.de

Ort der Veranstaltung

Kulturhaus Karlstorbahnhof
Am Karlstor 1
69117 Heidelberg
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Der Karlstorbahnhof in Heidelberg gehört zu den wichtigsten Kulturangeboten der Region. Kino, Theater, Konzerte und Kleinkunst finden sich in den Räumlichkeiten des alten Bahnhofgebäudes ein. Und das Programm lockt jährlich 100.000 Besucher zum Kulturzentrum.

Erst 1995 gegründet, gehört das Kulturhaus Karlsbahnhof zu den jüngsten soziokulturellen Zentren Deutschlands. Und dennoch ist es national und international hoch angesehen. Grund hierfür ist das breitgefächerte Angebot. Verschiedene Vereine haben sich unter dem Dach des Bahnhofs zusammengefunden, um Kunst und Kultur aus aller Welt nach Heidelberg zu bringen. Und nun darf man sich seit geraumer Zeit auf Konzerte, DJ-Events und Kabarett-Kleinkunst-Comedy-Veranstaltungen freuen. Hinzu kommen Sprech- und Tanztheater, sowie ein Filmprogramm fernab des Hollywood-Mainstreams. Diese Mischung aller Kunstformen macht den Erfolg des Kulturzentrums aus.

Der Karlstorbahnhof Heidelberg besticht durch tolles Ambiente und auserlesenes Programm. Durch die vielen verschiedenen Veranstaltungen ist für jeden zu jederzeit etwas Passendes dabei. Kommen Sie vorbei und überzeugen Sie sich selbst!