Geisterstunde im Chelsea Hotel

Landestheater Tübingen  

Wilhelmstraße 3
88212 Ravensburg

Tickets from €15.00
Concessions available

Event organiser: Stadt Ravensburg, Marienplatz 35, 88212 Ravensburg, Deutschland

Tickets


Event info

Songs | Musiklegenden | Live-Band

Musikalische Leitung und Regie: Heiner Kondschak

Das Chelsea Hotel in New York war seit den 1960er JahrenZufluchtsort und Heimat für die wichtigsten Künstler ihrer Zeit - für Schriftsteller wie Jack Kerouac und Arthur Miller, Maler wie Salvador Dalí und Andy Warhol oder Musiker wie Bob Dylan, Joni Mitchell, Leonard Cohen, Bob Marley und Tom Waits. Heute ist das legendäre Künstlerhotel geschlossen zwecks Umbau zu einem luxuriösen Appartementhotel für die Schönen und Reichen dieser Welt. Doch der Immobilienhai hat die Rechnung ohne die rebellischen Geister der Vergangenheit gemacht, die im »Chelsea« immer noch ganz lebendig sind. Mit ihnen verbündet sich die Sängerin Patti Smith und inszeniert zur Geisterstunde eine musikalische Instandbesetzung des Hotels. Die Grandmother des Punk gründet eine Band aus ehemaligen Gästen des »Chelsea« für ein einmaliges
Konzert. Auf dem Programm stehen u.a. »Woodstock«, »Dance With Me To The End Of Love«, »No Woman No Cry«, »Cold Cold Ground« und »Because The Night«. Heiner Kondschak ist Autor, Regisseur, Schauspieler, Musiker und Mitbegründer des »Theatersports«. Mit großem Erfolg schrieb und inszenierte er musikalisch-theatralische Biographien u. a. über Rio Reiser, Woody Guthrie, John Lennon und Bob Dylan.


www.landestheater-tuebingen.de

Copyright: Velvet

Location

Konzerthaus Ravensburg
Wilhelmstr. 3
88212 Ravensburg
Germany
Plan route
Image of the venue

Es ist das einzige erhaltene historische Theatergebäude Oberschwabens und steht aufgrund seiner künstlerisch und historisch wertvollen Bühnenbilder seit 1988 unter Denkmalschutz. Das Konzerthaus Ravensburg ist allerdings nicht nur sehenswert sondern auch erlebenswert, denn hier ist Unterhaltung auf höchstem Niveau garantiert.

Das 1897 erbaute Gebäude im Stil des Historismus wurde für Theatervorführungen sowie Konzerte konzipiert und bis heute ist man sich dieser Tradition treu geblieben. Da es sich bei dem Konzerthaus um ein Bespieltheater handelt, kann man in den Genuss von Gastspielen verschiedener Landesbühnen und Tourneetheatern kommen. Außerdem finden hier klassische Orchesterkonzerte des renommierten Münchener Kammerorchesters statt. Herzstück des Hauses ist ein reichlich verzierter Saal im Stil des Neobarock, der Platz für 574 Zuschauer bietet. Außerdem gibt es einen kleineren Saal, der entweder als Pausenfoyer, oder für Veranstaltungen für bis zu 100 Personen genutzt wird.

Neben Auftritten professioneller Künstler und Ensembles, bekommen auch Laien ihre Chance sich vor Publikum zu beweisen, beispielsweise während des alljährlich stattfindenden „Rutenfest“, bei dem Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit geboten wird, erste Schauspielerfahrungen zu sammeln. Das Konzerthaus Ravensburg ist also eine Kulturinstitution für alle. Ein Besuch lohnt sich immer!