Galli Theater Backnang: Die Schneekönigin

Strohgasse 3 Deutschland-71672 Marbach

Tickets ab 5,00 €

Veranstalter: Stadtverwaltung Marbach, Marktstraße 23, 71672 Marbach, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Vorverkauf

je 5,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Einheitspreis für Kinder und Erwachsene!
Inhaber des Kultur- und Freizeitpasses der Stadt Marbach erhalten 50 % Ermäßigung auf den Tageskassenpreis. Die Karten können jedoch nur an der Tageskasse erworben werden. Eine telefonische Reservierung unter 07144 102 314 ist möglich.
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Ein Märchentheaterstück für die ganze Familie (ab 4 Jahren) von Johannes Galli; frei nach dem gleichnamigen Märchen von Hans-Christian Andersen.

Gerda geht auf eine lange Reise, um ihren Freund Kay zu suchen, der von der Schneekönigin entführt wurde. Zwar erhält Gerda allerlei Hilfe, aber trotzdem bleibt die Frage: Wird sie es schaffen? Denn bei der Schneekönigin im hohen Norden ist es kalt, sehr kalt …

Auf rührende und witzige Art und Weise wird hier eines der bekanntesten Märchen von Hans-Christian Andersen neu dargestellt. Mit vielen liebevollen Details wird das Märchen im regen Austausch mit den zuschauenden Kindern lebendig. “Die Schneekönigin” erscheint in ganz neuer Aktualität.

Die Inszenierung ist geeignet für Kinder von 4-10 Jahren. Dauer ca. 45 Minuten.

Ort der Veranstaltung

Schlosskeller Marbach
Strohgasse 3
71672 Marbach
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Etwa 30 Meter über dem Neckar thront die Marbacher Altstadt, die sich am Südhang des Strenzelbachtals hinauf zieht und noch auf drei Seiten von der alten Stadtmauer umgeben ist. Zahlreiche Fachwerkhäuser schmücken den Kern Marbachs und die drei noch vorhandenen Stadttore vervollständigen den Charakter einer mittelalterlichen Stadt. Im Süden dieser Altstadt befindet sich der Schlosskeller, der mit seiner urigen Atmosphäre Besucher und Einheimische der Schillerstadt zu verschiedenen Kleinkunst- und Jazzveranstaltungen lockt.

Der Schlosskeller Marbach liegt im Gebäude des heutigen Amtsgerichts, welches 1534 als Zehntscheuer entstand. Nach einem Stadtbrand im Jahre 1688, das einem Flammenmeer glich und hunderte Marbacher Bauwerke zerstörte, wurde es 1693 wieder aufgebaut und instand gesetzt. Seit 1819 beherbergt es das Amtsgericht Marbach. Der Gewölbekeller in dem Gebäude sorgt mit den alten Steinmauern und –decken für ein gemütliches Ambiente und eine besondere Stimmung bei den verschiedenen Veranstaltungen – kulturell oder auch privat. Er ist für bis zu 99 Zuschauer zugelassen.

Marbach, die Geburtsstadt des Dichters Friedrich Schiller, liegt etwa 20 Kilometer nördlich von Stuttgart. Alle Gäste, die mit dem Auto anreisen, finden zahlreiche Parkplätze in umliegenden Parkhäusern, die sich am Rande der Altstadt befinden (z.B. in der Steinerstraße). Vom Bahnhof „Marbach (N)“ verläuft der Fußweg durch die schöne Altstadt Marbachs und beansprucht in etwa zehn Minuten Laufzeit.