Gala i.R. des Theaterfestes - Eintritt frei!

Spielzeitlabyrinth - Das Theaterfest ab 14.00 Uhr - Gala ab 19.00 Uhr!  

Am Augustinerhof
54290 Trier

Veranstalter: Theater Trier, Am Augustinerhof 3, 54290 Trier, Deutschland

Tickets

Kostenlose Eintrittskarten für die Gala an der Theaterkasse ab 06.08.2018 erhältlich!

Veranstaltungsinfos

Wir begrüßen Sie herzlich zu unserem Spielzeit-Labyrinth ab 14.00 Uhr zu einem Fest, bei dem wir Sie in das Labyrinth des Theaters entführen wollen. Begeben Sie sich in verborgene Ecken und Bereiche, wo hinter jeder Tür etwas Besonderes auf Sie warten könnte. Sehen Sie Ihr Theater mit neuen Augen, lernen Sie die TheatermitarbeiterInnen persönlich kennen und finden Sie in unserem Labyrinth für Sie verborgene Schätze. Bei der am Abend stattfindenden Gala wollen wir Sie gemeinsam auf die neue Spielzeit einstimmen. Für das Fest benötigen Sie keine Eintrittskarten. Für den Besuch der Gala bitten wir Sie, Eintrittskarten zum freien Eintritt an der Theaterkasse zu erwerben! Die Theaterkasse ist wieder geöffnet ab dem 6. August 2018!

Ort der Veranstaltung

Theater Trier
Am Augustinerhof
54290 Trier
Deutschland
Route planen

Auf Napoleons Wunsch hin wurde vor mehr als 200 Jahren ein Kapuzinerkloster zum Theater Trier umfunktioniert. Heute ist das pulsierende Dreispartenhaus mit langer Tradition für viele Trierer aus dem Stadtbild nicht mehr wegzudenken. Es verfügt über ein Schauspiel-, ein Ballett- und ein Musikensemble und garantiert dem Publikum dadurch abwechslungsreiche und vielfältige künstlerische Programme auf hohem Niveau.

Das ursprüngliche Theatergebäude wurde im zweiten Weltkrieg zerstört. 1962 erfolgte schließlich die Grundsteinlegung für einen Neubau in bester Lage, direkt am Augustinerhof in der Trierer Innenstadt. Das moderne Große Haus bietet Sitzplätze für etwa 600 Besucher/innen und verfügt über eine Drehbühne. 2013 setzte der Deutsche Kulturrat e.V. das Theater Trier mit dem Status „von Schließung bedroht“ auf die Rote Liste Kultur. Daraufhin schlossen sich zahlreiche Trierer/innen und Kulturfreunde zusammen und kämpfen seitdem gemeinsam mit dem Theater Trier für den Erhalt der Kulturstätte als Dreispartenhaus.

Das Theater bietet aufgrund seines vielfältigen Programms gute Unterhaltung und Spaß für Groß und Klein und erfreut sich deshalb großer Beliebtheit bei den Trierer Bürgerinnen und Bürgern. Die Schließung wäre demnach ein überaus trauriger Verlust für das kulturelle Leben der schönen Universitätsstadt.