Gala der Volksmusik

Adolph-Kolping-Platz 1 Deu-89407 Dillingen

Tickets ab 30,90 € Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Kulturring Dillingen, Königstraße 37/38, 89407 Dilllingen a.d.Donau, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Freuen Sie sich auf einen wunderbaren Abend die „Gala der Volksmusik!“
Mit von der Partie sind…..
Die Schäfer
...das sind: Bianca, Carla, Michael und Uwe

“Die Schäfer“ formierten sich vor 28 Jahren im badischen Städtchen Bretten. Der Ursprung ist das bekannte mittelalterliche Fest Peter und Paul in dem die Belagerung der Stadt um 1504 mit all ihren Berufsständen der damaligen Zeit, in Erinnerung gerufen wird. Unsere Lebensphilosophie wird mit viel Freude & Musikalität gelebt, d. h. Bodenständigkeit, Freiheit und Lebenslust. Aber auch das Liedgut der traditionellen Volksweise hat einen festen Platz in unserem Programm.

Wir „Die Schäfer“ haben dadurch in der volkstümlichen Schlagermusikbranche einen festen Platz einnehmen dürfen.
In 28 Jahren haben wir über 4500 Bühnenauftritte gemeistert, über 22 Studioalben eingesungen und in unzähligen T.V Shows und Hitparaden mitgewirkt.

Dadurch durften und konnten wir eine große Fangemeinde & Zuhörerschaft für uns gewinnen.

Das Highlight im Jahre 2016 war wohl die Deutschlandtournee mit der bekannten ARD – Show: „Immer wieder Sonntags“.

2018 sind wir wieder auf bundesweite Tourneen mit „Immer wieder Sonntags“- „Lustigen Musikanten (mit Marianne & Michael)“ und zahlreiche Einzelkonzerte.

Die Schäfer blicken nun schon auf 27Jahre erfolgreiche Volksmusik zurück, mit Auszeichungen wie:
• Die Goldene Stimmgabel (27.09.1992)
• Musikantenkönig (2 Mal)
• MusikantenKaiser (2 Mal 2. Platz)
• Superhitparade der Volksmusik (9 Mal)
• Jahreswertung Schlagerparade der Volksmusik (10 Mal)
Gehören Sie zu einer der beliebtesten Kultgruppen in der deutschen Volksmusik. Unzählige Auftritte bei verschiedenen Tourneen & TV-Sendungen gehören zum Program, außerdem sind sie Stammgäste bei allen wichtigen Radio-Sendern.

Maria DaVinci
Egal, wo man ihr begegnet – stets strahlt Maria Da Vinci eine mitreißende Fröhlichkeit aus. “Sogar Hundertjährige fangen an zu tanzen, wenn sie mit ihrem Temperament loslegt”, schwärmte ein begeisterter Kritiker einmal. Ein anderer fasste es so zusammen: “Ihre Stimme war einschmeichelnd und zärtlich, wo erforderlich, sowie stark und temperamentvoll mit ganzem Körpereinsatz, wenn nötig.”
Zwei Herzen schlagen in Marias Brust – ein italienisches und ein schweizerisches. Ihre Eltern stammen von Sizilien. Maria: “Von ihnen habe ich mein heißes Blut.” Bestimmt bekam sie von ihnen auch das musikalische Talent. “Meine Mutter weckte mich frühmorgens immer mit Liedern.” Wahrscheinlich der Grund dafür, warum die Schweizerin – die übrigens bei Live-Konzerten in Italienisch, deutsch und französisch singt – ein Faible für stimmungsvolle Songs hat.
Maria begeistert Ihre Zuschauer und stellt mit Ihrem Temperament und Ihrer Ausstrahlung alles in den Schatten. Inzwischen ist Sie in Ihrer Heimat der Schweiz TV bekannt und die Rundfunksender spielen Ihre Lieder rauf und runter.
Grand Prix der Volksmusik (International)
Hansi Hinterseer Open Air Kitzbühel /ARD
Musikantenstadl
Thermen Open Air Bad Füssing
Amerika Tourneen
U104 Schlagerreise Mallorca

Simon App
Simon App ein deutsches Nachwuchstalent aus dem südbadischen Klettgau. Mit seiner Harmonika stand er bereits im Alter von 11 Jahren mit namhaften Künstlern wie Amigos, Calimeros, die Schäfer, Bata Illic und Maria Da Vinci welche Ihn auch im zarten Alter von 10 Jahren entdeckte, auf der Bühne.
Der heute 17-jährige Vollblutmusiker Sänger hatte auf seiner ersten Single CD, „Keck und jung“, welche im Studio von A-Music Uwe Altenried aufgenommen wurde, bereits als 11 jähriger eine Eigenkomposition „Kommt mit zur Küssaburg“, welches seiner Heimat dem schönen Klettgau im Landkreis Waldshut in Baden-Württemberg gewidmet ist.
Aktuell hat er 4 neue Titel aufgenommen und freut sich jetzt sehr, diese bei seinen Livekonzerten vorzustellen. Geplant ist dieses Jahr noch sein erstes Album zu produzieren in Zusammenarbeit mit seinem Top Produzent und Schlagzeuger Werner Groisz. Egal ob Festzelt, Firmenfest, Vergnügungsschiff oder Open-Air, Simon liebt live-Auftritte vor großem Publikum. Seine ersten Referenzen können sich ebenfalls sehen lassen.

ARD immer wieder Sonntags
Andys Musikparadies
Maria Da Vinci Festival
Thermen Open Air Bad Füssing

Ort der Veranstaltung

Stadtsaal am Kolpingplatz
Adolph-Kolping-Platz 1
89407 Dillingen an der Donau
Deutschland
Route planen

Am Nordufer der Donau, kurz bevor diese die Grenze von Baden-Württemberg zu Bayern überquert, liegt die historische Stadt Dillingen an der Donau. Auch als „Schwäbisches Rom“, „Stadt der Caritas“ oder „Wiege der Lehre Kneipps“ bekannt, bietet Dillingen mit einer Vielzahl bedeutender Kirchen aus der Zeit, als die Stadt als Grafen- und Bischofssitz galt, ein reiches kulturelles Erbe. Dieses befindet sich hauptsächlich in der aufwändig sanierten Innenstadt, wo auch der Stadtsaal am Kolpingplatz liegt.

Moderne Architektur des Stadtsaals verleiht dem Gebäude klare Linien und vervollständigt das sympathische Erscheinungsbild der Stadt Dillingen. Der ebene Saal am Kolpingplatz steht für viele verschiedene Arten von Veranstaltungen zur Verfügung. Auf dem ansprechenden Programm stehen Konzerte, Theatergastspiele, Ausstellungen und interessante Vorträge. Außerdem kann der Stadtsaal auch für Firmenevents sowie private Anlässe wie Hochzeiten genutzt werden, wofür der Raum immer im passenden Ambiente gestaltet wird. In dem Saal mit Bühne finden bei einer Reihenbestuhlung bis zu 500 Personen Platz.

Im Zentrum der Stadt Dillingen ist der Stadtsaal am Kolpingplatz für alle Besucher gut zu erreichen. Vom örtlichen Bahnhof Dillingen(Donau), welcher von den Zügen der agilis Verkehrsgesellschaft angefahren wird, liegt der Saal zu Fuß nur fünf Minuten entfernt. Parkmöglichkeiten für Autos gibt es kostengünstig direkt im Parkhaus am Stadtsaal.