Gabi Decker - 100 JAHRE GABI DECKER

Gabi Decker  

Hardenbergstraße 33
10623 Berlin

Tickets from €25.90

Event organiser: d2m berlin GmbH, Kaiserdamm 100, 14057 Berlin, Deutschland

Tickets


Event info

Gabi Decker ist 2019 bundesweit unterwegs. Mit im Gepäck hat sie unter anderem ihr Buch "Lassen Sie mich durch, mein Mann ist Arzt!" oder ihr Programm "100 Jahre Gabi Decker". 

Gabi Decker ist ein wahres Multitalent und zählt definitiv zu den Stars der Comedian-Szene in Deutschland. Als Sängerin und Moderatorin sowie dank ihrer Soloprogramme ist sie aus TV und Rundfunk nicht mehr wegzudenken. Daneben schrieb sie Gags für Größen wie Hans Werner Olm, Harald Schmidt, Mike Krüger und Gerd Dudenhöffer.

1956 erblickte Gabi Decker im nordrhein-westfälischen Ratingen das Licht der Welt. Anfang der 80er zog sie nach Berlin, wo sie nachts als Jazzsängerin auftrat. Dort wurde sie entdeckt und veröffentlichte drei Singles, ehe Sie von 1985 bis 1994 als Radiomoderatorin beim SFB arbeitete. Auch im ARD-Nachtexpress war sie zu hören. Mit "Ich wär' so gerne Chauvinist" präsentierte sie 1994 auf der Bühne ihr erstes Soloprogramm. Es folgten weitere Bühnenprogramme wie "Das Beste – Zugabi.", das 2010 im Berliner Theater "Die Wühlmäuse" startete. Seit 2013 tritt sie als Autorin in Erscheinung und ist wieder im Radio zu hören. 

Wenn Gabi Decker auf der Bühne steht, dürfen Sie sich auf pure Unterhaltung freuen. Lassen Sie sich einen Abend mit der Kabarettistin nicht entgehen und sichern Sie sich Ihre Tickets!

Location

Universität der Künste Berlin
Hardenbergstraße / Ecke Fasanenstraße
10623 Berlin
Germany
Plan route
Image of the venue

Als eine der größten und vielseitigsten Kunsthochschulen Europas genießt die Universität der Künste in Berlin weltweit hohes Ansehen. Mehr als 4.000 Studierende stellen sich hier in 30 Studiengängen nicht nur sämtlichen Herausforderungen eines künstlerischen Studiums, sondern formen die UdK auch als Begegnungsstätte für Kunst und Wissenschaft.

Die Universität der Künste geht auf die „Kurfürstliche Academie der Mahler-, Bildhauer- und Architectur-Kunst“ aus dem Jahr 1696 zurück und ist damit eine der ältesten Kunsthochschulen weltweit. Aus Zusammenschlüssen einzelner Hochschulen entstand 1975 die „Hochschule der Künste“, die seit 2001 unter ihrem heutigen Namen bekannt ist. Die UdK vereint sowohl bildende und darstellende Künste als auch Musik und Gestaltung unter ihrem Dach. Dadurch schafft sie große Chancen für fächerübergreifendes Lernen, was zu ihrem hohen internationalen Renommee beiträgt. Zahlreiche berühmte Musiker, Wissenschaftler und Künstler lehrten an der UdK, darunter der Musiker Dieter Schnebel, der Maler Helmut Thoma oder die Modedesignerin Vivienne Westwood.

Die Studierenden ebenso wie die Lehrenden der einzelnen Fakultäten präsentieren sich in vielen Veranstaltungen dem kritischen Publikum. Mehr als 500 solcher Ausstellungen, Vortragsabende oder Konzerte finden jährlich statt – viele von ihnen haben sich als Highlights des Berliner Kulturkalenders etabliert.