Fußtheater - Der Fußmord und andere Liebesdramen

Anne Kling  

Klosterhof
75433 Maulbronn

Tickets ab 12,00 €

Veranstalter: Stadtverwaltung Maulbronn, Postfach 47, 75429 Maulbronn, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Anne Klinges Füße spielen sich um die ganze Welt. Nach vielen Jahren ist dieses Fußtheater immer noch und immer mehr ein Abend der großen Figurentheaterkunst und äußerst vergnüglich obendrein. „Der Fußmord“, eine Geschichte, welche schon über 40 Millionen Mal auf Youtube geklickt wurde, seit sie bei Britains Got Talent für Aufsehen und Bewunderung sorgte, ist eine Lovestory der besonderen Art. Doch auch die anderen Geschichten sind ein einzigartiges Erlebnis: Ein kauziger Fischer, dessen Nixe nicht in die Bratpfanne passt oder der übliche Hausfrauenalltag – mit den unterschiedlichsten, einfallsreichen Geschichten bringen die Theaterkünstler das Publikum in ihrem 90-minütigen Stück zum Lachen und zum Staunen. Am Ende hat man jede der schrulligen Figuren ins Herz geschlossen und plötzlich fällt einem wieder ein: das waren „nur“ Füße, Beine, Arme, Hände – die Füße von Anne Klinge.

Ort der Veranstaltung

Klosterhof
Klosterhof 5
75433 Maulbronn
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Das Kloster Maulbronn gilt als die die einzige vollständig erhaltene mittelalterliche Klosteranlage diesseits der Alpen. Die Hälfte der Anlage wird dabei vom Klosterhof mit seinen Verwaltungs- und Wirtschaftsgebäuden in Anspruch genommen. Der Hof wird durch die pittoresken Fachwerkfassaden geprägt und bei vielen über das ganze Jahr verteilten Märkten wieder zum Leben erweckt.

Der Klosterhof, der sich heute größer als ursprünglich präsentiert, ist zur einen Seite hin durch das Kloster selbst begrenzt und bietet dem Betrachter ein angenehm einheitliches Bild. Der ehemalige Fruchtkasten, heute als Stadthalle genutzt, diente als Lagerraum und führt einem die große wirtschaftliche Bedeutung Maulbronns vor Augen. Im gotischen Marstall ist seit über zwei Jahrhunderten das Rathaus untergebracht. Das Mittelalter wird lebendig, wenn man über den Klosterhof spaziert und sich die Lebensweise der früheren Mönche vor Augen führt.

Beeindruckende Baukunst und aufsehenerregende Geschichte vereinen sich im Kloster Maulbronn: Nicht zuletzt deshalb ist es von der UNESCO zum ersten Weltkulturerbe Baden-Württembergs erklärt worden. Alle Baustile von der Romanik bis zur Spätgotik sind im Kloster Maulbronn vereint. Die gesamte Anlage beherbergt heute nicht nur eine Schule, sondern auch die Polizei, zahlreiche Verwaltungsämter und Restaurants.