Friedensgala - Friedensgala der AnStifter 2017

Siemensstr. 11
70469 Stuttgart

Tickets ab 17,50 €

Veranstalter: Die Anstifter, Veraaster. 10, 70182 Stuttgart, Deutschland


Veranstaltungsinfos

FriedensGala der AnStifter 2016: Verleihung des Stuttgarter Friedenspreises
Ute Scheub – Laudatio, Barbara Stoll – Moderation, Foaie Verde – Musik der Sinti und Roma

Im Rahmen einer großen öffentlichen Gala mit Text, Kritik und Musik wird der Stuttgarter FriedensPreis der AnStifter 2016 an den Friedensaktivisten Jürgen Grässlin verliehen.
Der Preisträger:
Vor kurzem deckten der Lehrer und Friedensaktivist Jürgen Grässlin und weitere Journalisten Machenschaften der Waffenschmiede Heckler & Koch in Mexiko auf. Statt umfangreich auch gegen Bundesbehörden zu ermitteln, stieß die Stuttgarter Staatsanwaltschaft Ende April 2016 Ermittlungen gegen Jürgen Grässlin und sein Team an. Seine aktuellen Enthüllungen basieren auf über 30 Jahren Widerstand gegen die deutsche Rüstungsindustrie.
Jürgen Grässlin wurde von der Gemeinschaft der AnStifterinnen und AnStifter unter 25 Vorschlägen zum diesjährigen Friedenspreisträger gewählt.
Laudatio:
Ute Scheub
Moderation:
Barbara Stoll
Musik:
Foaie Verde – Musik der Sinti und Roma

Sa 10.12.2016 um 17.00 Uhr

Ort der Veranstaltung

Theaterhaus - T3
Siemensstr. 11
70469 Stuttgart
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Ein Ort, der Kunst und Sport, Kongresse und Musik verbindet. So etwas gibt es nicht? Doch, in Stuttgart ist mit der Eröffnung des Theaterhauses 2003 dieser Traum wahr geworden. Die Räume bieten Platz für jedermann. So sucht diese ganz besondere Nutzung des Ortes europaweit nach ihresgleichen.

Im Norden Stuttgarts, genauer im Stadtbezirk Feuerbach nahe dem Pragsattel, wurde Anfang des Jahrtausends ein Kulturzentrum geschaffen. Nachdem stetig wachsende Zuschauerzahlen die Glasfabrik aus allen Nähten platzen ließen, zog das Theater in die Rheinstadthallen. Das Gebäude, das zuletzt der Firma Thyssen als Endfertigungshalle für Baustahl diente, wurde zu einer Kultur- und Sportmetropole umgebaut. Und es hat sich gelohnt. Mehr als 300.000 Besucher kommen jährlich zu den Veranstaltungen. Grund dafür ist auch das vielfältige Programm: Neben großartigen Theaterinszenierungen gibt es auch Pop- und Rockgrößen, sowie die Elite des deutschen Kabaretts zu sehen.

Das besondere Ambiente dieses Veranstaltungsorts lässt das Herz jedes Kulturliebhabers höher schlagen. Das Theaterhaus Stuttgart ist eines der bedeutendsten seiner Art.