Freiburgs neue Seiten - 30 Jahre Literatur Forum Südwest, 1 Jahr Literaturhaus

Bertoldstraße 17
79098 Freiburg im Breisgau

Veranstalter: Literaturhaus Freiburg, Bertoldstrasse 17, 79098 Freiburg im Breisgau, Deutschland

Tickets

Tickets nur am Veranstaltungstag, an der Literaturhaus-Tageskasse! Eintritt: 5 Euro (inkl. Pop-up-Pommes)

Veranstaltungsinfos

Ein Festtag am Puls der Freiburger Literatur: von der Werkstatt zum fertigen Buch, von Kurzlesungen zum Translation Slam. Zum runden Geburtstag des Literatur Forum Südwest – Trägerverein des Hauses – knallen 30 Korken im Innenhof der Alten Universität.

Vor genau einem Jahr schlug der 1988 gegründete Verein von hiesigen Schriftsteller*innen und Übersetzer*innen eine neue Seite auf: mit der Eröffnung des Hauses für Literatur in der Stadtmitte. Herzlich willkommen im zweiten Jahr!

ab 13 Uhr: Pop-up-Pommes mit „zusammen kartoffeln“
14 Uhr: „Schreibcouch“-Präsentation! Die Literaturhaus-Schreibwerkstatt für Jugendliche
16 Uhr: Erste Doppelseite: Kai Weyand und Iris Wolff lesen Unveröffentlichtes
17 Uhr: Zweite Doppelseite: Renate Klöppel und Ulrich Land lesen Neuerschienenes
19 Uhr: Translation Slam! Mit Übersetzer*innen und allen, die mitslammen
---
Zeichnung: © Andreas Töpfer

Der Originaltext für den Translation Slam kann ab dem 15.10. angefordert werden: info@literaturhaus-freiburg.de

Unterstützt vom Förderkreis Literaturhaus Freiburg

Datum: 21.10.2018, 13-20 Uhr
Ort: Literaturhaus Freiburg, Bertoldstraße 17
Eintritt: 5 Euro (inkl. Pop-up-Pommes, nur Tageskasse)

Literaturhaus
Jubiläum

Ort der Veranstaltung

Literaturhaus Freiburg
Bertoldstraße 17
79098 Freiburg im Breisgau
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Im Herbst 2017 öffnete das Literaturhaus Freiburg erstmals seine Türen in der Bertoldstraße 17. Mitten in der Stadt, im Herzen der Alten Universität und in unmittelbarer Nachbarschaft zum Theater, ist das Literaturhaus als Impulsgeber, Begegnungsort und literarische Produktionsstätte konzipiert.

Ein Veranstaltungssaal für bis zu 140 Personen, der flexibel auch für kleinere Formate nutzbar ist, ermöglicht Eigenständigkeit in der Programmplanung und ein vielfältiges Angebot für unterschiedliche Zielgruppen. Die Formate reichen von klassischen Lesungen über Podiumsgespräche und Vorträge bis hin zu Performances und spartenübergreifenden experimentellen Hör- und Seherlebnissen im Austausch mit benachbarten Künsten und Wissenschaften. Das Junge Literaturhaus Freiburg richtet sich mit einem breiten Angebot an Kinder, Jugendliche und Multiplikatoren.