Frédérik Chopin - Poet am Piano

Wolfram Lorenzen, Piano  

Hauptstr. 16
79664 Wehr

Tickets from €15.00
Concessions available

Event organiser: Stadtverwaltung Wehr, Hauptstraße 14, 79664 Wehr, Deutschland

Select quantity

Normalpreis

per €15.00

Ermäßigung

per €13.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Abonnenten der Schlosskonzerte und Mitglieder des Fördervereins Stadtmuseum erhalten ermäßigten Eintritt
(Ermäßigung für Schüler, Studenten, Gäste mit
Behindertenausweis sowie Inhaber der BZ-Card)
print@home after payment
Mail

Event info

Frédérik Chopin (1810-1849) war der wohl führende Pianist seiner Zeit. Sein Klavierspiel wurde wegen der Erweiterung und Ausnutzung der technischen und klanglichen Möglichkeiten des Instrumentes, der Sensibilität des Anschlages, der Neuerungen im Gebrauch des Pedals und im Fingersatz als außergewöhnlich angesehen. Als Komponist von Klavierwerken war er für die Entwicklung der europäischen Musik wichtig durch Neuerungen in allen Elementen der Komposition (Melodik, Rhythmik, Harmonik, Formen) und das Einbeziehen der polnischen Musiktradition mit ihrer Betonung des nationalen Charakters.

Wolfram Lorenzen spielt folgende Werke Chopins:
Polonaisen cis-moll und Es – Dur // Balladen Nr . 1 , 3 , 4 // Scherzo Nr. 2 // 2 Nocturnes // Fantasie - Impromptu op. 66 // Berceuse Des - Dur

Wolfram Lorenzen (* 1953 in Freiburg im Breisgau) studierte bei Klaus Linder (Basel), Ludwig Hoffmann (München) und Paul Badura-Skoda. Meisterkurse u. a. bei Wilhelm Kempff. Aus verschiedenen nationalen (Bundesauswahl Deutscher Musikrat) und internationalen Wettbewerben (Monza, Vercelli, Senigallia u. a.) ging Lorenzen als Preisträger hervor.

1982 wurde ihm beim 6. Internationalen Klavierwettbewerb in Montevideo/Uruguay der 1. Preis verliehen. Seither führten ihn Konzertreisen in 50 Länder aller Erdteile. Er konzertierte mit bekannten Orchestern und renommierten Dirigenten, wobei er 70 Klavierkonzerte sowie ein umfangreiches Solo-Repertoire und etwa 400 Kammermusikwerke zur Aufführung brachte.

Location

Altes Schloss Wehr
Hauptstraße 16
79664 Wehr
Germany
Plan route

Das Alte Schloss Wehr, ehemaliger Sitz der Herren von Schönau, ist heute Teil der Stadtverwaltung und Touristeninformation. In dem schlichten Gebäude aus der Renaissance-Zeit ist zudem die Geschichte seiner Bauherren dokumentiert.

1570 wurde mit dem Bau des Schlosses Wehr durch die Freiherren von Schönau begonnen. Die Insignien der 500 Jahre dauernden Herrschaft dieses Geschlechts sind in Form der drei Ringe überall im Gebäude zu finden. In dem einfach gehaltenen Bau sind immer wieder spätgotische Elemente zu entdecken, die ihn innerhalb der Gebäude Wehrs einzigartig machen.

1975 wurde das Alte Schloss Wehr durch die Stadt umfassend saniert und erstrahlt heute wieder in altem Glanz. Im Dachgeschoss findet die städtische Galerie seitdem ihren Platz, auch viele kulturelle Veranstaltungen werden hier immer wieder angeboten.