Frauen verstehen in 100 Minuten - Männerphantasien in Jacques´ Bistro mit Detlev Schönauer

Ludwigstrasse 21
61231 Bad Nauheim

Tickets from €24.50
Concessions available

Event organiser: Theater am Park, Ludwigstr. 21, 61231 Bad Nauheim, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €24.50

Kurkarteninhaber, Rentner, Studenten, Schüler ab 16, Behinderte + Begleitung

per €23.00

Jugendliche 12 - 15 Jahre

per €18.50

Kinder bis 11 Jahre

per €16.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges
print@home after payment
Mail

Event info

Unterschiede zwischen Männern und Frauen sind ein uraltes Thema. Dass man daraus aber auch hintergründige und zuweilen witzige Strategien ziehen kann, zeigt Detlev Schönauer in seinem neuen Programm.

Dazu schlüpft er wieder in die Rolle seiner Erfolgsfigur, dem so charmant französelnden Thekenphilosophen „Jacques“ und demonstriert dabei in seiner unnachahmlichen Art, dass solch offensichtlichen Unterschiede auch immer wieder zu unfreiwillig komischen Konflikten führen können.

Und doch hat man es - entgegen landläufiger Vorurteile - selbst als Mann gar nicht so schwer, gut mit Frauen klar zu kommen, wenn man weiß, wie! Kennt man nämlich die Eigenarten und Funktionsweise des weiblichen Geschlechts, akzeptiert sie und handelt danach, kann es sogar richtig harmonisch werden. Dazu präsentiert Jacques seine ganz eigene Gebrauchsanweisung á la „Frauen für Dummies“ und steuert unterhaltsam Tipps aus seiner persönlichen Erfahrung bei.

Darüber hinaus gibt es wieder Witziges zur deutschen Sprache in allerlei Dialekten, musikalische Satire rundet das Programm ab.

Wer auf gepflegte und niveauvolle Unterhaltung steht und dabei noch etwas lernen will über eines der größten Geheimnisse der Menschheit, nämlich die Diskrepanz zwischen Mann und Frau und wie man diese erfolgreich überwindet, sollte sich dieses Programm nicht entgehen lassen.

Location

Theater am Park
Ludwigstr. 21
61231 Bad Nauheim
Germany
Plan route
Image of the venue

Das Theater am Park präsentiert sich im Stil der 1920er-Jahre und lädt mit einem Programm, das von Musikkabarett bis Pantomime reicht, ein. Elegant und kunstvoll gibt der Theatersaal den Veranstaltungen den passenden Rahmen.

1888 – Die russische Zarenfamilie überlebt ein Zugunglück, in Deutschland beendet Kaiser Wilhelm II. mit seinem Amtsantritt das Dreikaiserjahr und in Bad Nauheim legt Carl Heinrich Hartmann unwissentlich den Grundstein des Theaters am Park. Nachdem sein als Wohngebäude geplantes Haus errichtet worden war, folgten viele verschiedene Nutzungen. Zuerst wurde es eine Pension mit Konditorei und Café, dann ein Restaurant, Hotel und Cabaret. Besonders in den letzten zwanzig Jahren erlebte das Gebäude die unterschiedlichsten Nutzungsmöglichkeiten. 2008 fand es dann endlich zu seiner wahren Bestimmung. Erstmals hob sich der Vorhang des Theaters. Seitdem bietet das Theater für neunzig Zuschauer pro Vorstellung Unterhaltung vom Feinsten. Das Programm deckt Amüsement, Kabarett, Comedy, Bauchredner, Artistik, Musik und Konzerte ab.

Das Theater am Park ist schon längst zu einem Garant bester Unterhaltung avanciert. Hier können Sie unvergessliche Abende in einer Atmosphäre der „goldenen Zwanziger Jahre“ erleben.