Französisch im Dunkeln

Goethestr. 67
45130 Essen

Tickets ab 18,60 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Ruhrgebietstheater e.V. (Theater Courage), Goethestr. 67, 45130 Essen, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 18,60 €

Studenten / Arbeitslose

je 12,00 €

Schüler bis 18 / Hartz IV

je 10,90 €

Rollstuhlfahrer + Begleitung

je 21,90 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigte Tickets nur in Verbindung mit gültigem Ausweis gültig.
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Kerzenschein, Rotlicht, romantisch-französische Musik: es wird wieder schummrig im Theater Courage, wenn Gabi Dauenhauer, Peter-Maria Anselstetter und Michael Forimicola das Publikum einladen, sich auf neue erotische Phantasien einzulassen.

Nach drei Erotikprogrammen, die seit Ende der 90er im Theater Courage stattfinden, gibt es nun als viertes Programm "Französisch im Dunkeln".
Im Unterschied zu den ersten Programmen werden diesmal die heiß vorgetragenen Geschichten, die ausschließlich in Frankreich spielen, mit Live-Piano unterstützt. Acht Geschichten, die teilweise von Gabi Dauenhauer selber geschrieben wurden, versprechen mal heitere, mal sinnliche Erotik.

Es wird also bis zum Schluß knistern, wenn eine Frau extra nach Paris reist, um sich dort in einem Hotel mit verbundenen Augen einem völlig Fremden hinzugeben, wenn es im Rotlicht auf dem Montmartre zur Sache geht, wenn eine "kleine Nutte" mit einem Kunden in flagranti auf einem Parkplatz von der Polizei erwischt wird oder wenn zwei Männer sich eine Frau teilen (müssen).
Französisch im Dunkeln bietet aufregendes Kopfkino an, also die ideale Voraussetzung, um anschließend mit Ihrem/r Liebsten vielleicht die Nacht der Nächte zu erleben.

Ort der Veranstaltung

Theater Courage
Goethestraße 67
45130 Essen
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Das Theater Courage in der Goethestraße 67 besteht seit 1986 und ist mittlerweile aus der freien Theaterszene Essens nicht mehr wegzudenken. Zunächst noch unter dem Namen Theater Freudenhaus wurde die Spielstätte als kleines Zimmertheater mit 99 Plätzen in einem ehemaligen Papierlager gegründet.

Die Betreiber kümmern sich liebevoll um die 1992 in Theater Courage umbenannte Bühne. Diese Hingabe entgeht auch den Gästen nicht, die sich zahlreich einfinden, um in einer familiären, gemütlichen Atmosphäre einen anregenden Abend zu verbringen.

Neben eigenen Stücken, bringt das Theater Courage auch Repertoire-Stücke wie „Wer hat Angst vor Virginia Woolf?“ oder Nigel Williams´ „Klassenfeind“ auf die Bühne. Obwohl das Programm neben den zahlreichen humorvollen Inszenierungen auch mit anspruchsvollen und kritischen Themen aufwartet, hat sich das Theater vor allem das Lachen auf die Fahnen geschrieben. Komödien, Musik-Revuen, Rockmusicals und Kabarett-Programme sorgen hier regelmäßig dafür, dass das Theater Courage diesem Anspruch auch gerecht wird!