Franziska Wanninger - furchtlos glücklich

Franziska Wanninger  

Barfüßerstraße 4
86150 Augsburg

Tickets ab 22,00 €

Veranstalter: Konzertbüro Augsburg GmbH, Maximilianstr. 21, 86150 Augsburg, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 22,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Postversand

Veranstaltungsinfos

Franziska Wanninger ist eine in Oberbayern aufgewachsene Kabarettistin, Schauspielerin und Sprecherin, die das Publikum über die Grenzen Bayerns hinaus mit ihren Soloprogrammen bezaubert!

Geboren wurde Franziska Wanninger 1982 in Simbach am Inn, aufgewachsen ist sie in Marktl am Inn. Seit jeher ist sie für ihren Hang zum Dramatischen bekannt. Nach dem Abitur absolvierte Wanninger eine Ausbildung als Fremdsprachenkorrespondentin und reiste einige Jahre durch die Welt – nach Washington D.C., Los Angeles, Eugene/Oregon und Salt Lake City. Dort lebte sie und studierte Schauspiel, Germanistik und Amerikanistik. Wieder zurück spielt sie sich 2011 mit ihrem ersten Soloprogramm „Just & Margit - Wo die Liebe hinfällt wachst koa Gros mehr“ bei ausverkauftem Haus sofort in die Herzen der Zuschauer. Seither tritt Wanninger mit ihren Soloprogrammen in ganz Bayern und Österreich auf. Wanninger besitzt zahlreiche Auszeichnungen, darunter z.B. den 1. Platz beim Thurn & Taxis Kabarettpreis.

Erleben Sie die oberbayrische Senkrechtstarterin mit ihrem neuen Programm live! Wanninger besticht durch ihre kabarettistische Treffsicherheit, ihre ausgezeichneten Schauspielkünste sowie ihre aufrichtige und zutiefst witzige Art. Wanningers Programm ist pointenreich, treffsicher und manchmal auch bissig - sie selbst bleibt aber immer voller Charme!

Ort der Veranstaltung

Kulturhaus Kresslesmühle
Barfüßerstraße 4
86150 Augsburg
Deutschland
Route planen

In der Augsburger Altstadt befindet sich das Kulturhaus Kresslesmühle. Bereits seit Ende der 70er-Jahre ist die Kresslesmühle ein Kulturzentrum, das im Bereich der Kleinkunst und des Kabaretts zu den Topadressen in Deutschland zählt.

Das Augsburger Lechviertel hat mit der Kresslesmühle ein wahrhaft historisches Schmuckkästchen. In dem Handwerkerhaus aus dem 16. Jahrhundert finden jährlich mehrere hundert Veranstaltungen statt. Bereits 1276 wurde das denkmalgeschützte Gebäude als Getreidemühle erwähnt und war als solche bis in die 70er-Jahre in Betrieb. Seit 1977 ist die Kresslesmühle ein beliebtes Kulturzentrum, das multikulturelle Kulturarbeit leistet. Als Ort interkultureller Begegnung wird auf der Kleinkunstbühne mit einer bunten Mischung aus Theater, Mundart, Kabarett, Musik, Open Stage und vielem mehr Kultur- und Bildungsarbeit geleistet. Die Kresslesmühle hat neben der Kabarettbühne auch vermietbare Seminarräume, eine interkulturelle Kindertagesstätte und einen regen Gastronomiebetrieb. In den historischen Gemäuern können Gäste saisonale Köstlichkeiten, Getränke und Snacks genießen.

Die Kresslesmühle ist gut zu erreichen. Von der Stadtbahnhaltestelle „Rathausplatz“ oder „Pilgerhausstraße“ sind es nur wenige Minuten zu Fuß zur Location. Für Besucher, die mit dem PKW anreisen, befinden sich in der näheren Umgebung kostenpflichtige Parkhäuser.