Franziska Hölscher (Violine) Lauma Skride (Klavier)

Nürnberger Straße 32
91522 Ansbach

Tickets ab 11,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Theater Ansbach - Kultur am Schloss eG, Promenade 29, 91522 Ansbach, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

1999 machte Franziska Hölscher auf sich aufmerksam, als sie im Alter von 17 Jahren den 1. Preis beim internationalen Rundfunkwettbewerb in Prag erhielt. Inzwischen ist sie regelmäßiger Gast bei allen bedeutenden deutschen Musikfestivals und gehört zu den gefragtesten Geigerinnen der jüngeren Generation. „Wunderbar sen- sibel, mit herrlichen Klang- farben, immer wieder auch mit hochvirtuosem Elan“ sei das Spiel ihrer Klavierpart- nerin Lauma Skride, attestiert der Bayerische Rundfunk. Nach Franz Schuberts Sonatine D-Dur, die erst acht Jahre nach dem Tod des Komponisten gedruckt wurden, wird Pendereckis Violinsonate Nr. 1 von 1953 zu Gehör gebracht. Maurice Ravels dreisätziger Sonate für Violine und Klavier, die von einem quirligen „Perpetuum mobile“ beschlossen wird, folgt Ludwig van Beethovens Violinsonate Nr. 9 A-Dur, die er dem französischen Geiger Rodolphe Kreutzer widmete. Franz Schubert Sonate D-Dur für Violine und Klavier D 384
Krzysztof Penderecki Sonate Nr. 1 für Violine und Klavier
Maurice Ravel Sonate G-Dur für Violine und Klavier
Ludwig van Beethoven Sonate Nr. 9 A-Dur für Violine und Klavier op. 47 „Kreutzersonate“

Ort der Veranstaltung

Onoldiasaal
Nürnberger Straße 32
91522 Ansbach
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Der Onoldiasaal ist Teil des gleichnamigen Veranstaltungs- und Tagungszentrums und spielt im Ansbacher Kulturleben eine bedeutende Rolle. Ob Konzert, Theater- und Kabarettaufführung oder Tagung, Konferenz und Seminar, der Onoldiasaal bietet jeder Veranstaltung den optimalen Rahmen.

Auf einer Gesamtfläche von 500 m² können je nach Bestuhlung bis zu 875 Personen Platz nehmen und gemeinsam in einem angenehmen Ambiente tolle Momente verbringen. Die 90 m²große Bühne ermöglicht selbst große Symphoniekonzerte und besitzt einen hochwertige Technikausstattung. Vor dem Onoldia- Gebäude stehen den Gästen ausreichend Parkmöglichkeiten zur Verfügung, die von den Veranstaltungsbesuchern überwiegend kostenfrei genutzt werden können. In direkter Nachbarschaft befindet sich der wunderschöne Hofgarten Ansbach und in wenigen Minuten ist sowohl die Innenstadt als auch der Bahnhof zu Fuß zu erreichen.

Hier im Ansbacher Onoldiassal erleben Sie beste Unterhaltung und die perfekten Voraussetzungen um jede Veranstaltung in ein glanzvolles Ereignis zu verwandeln. Das gesamte Onoldia-Team freut sich schon jetzt auf Ihren Besuch und heißt Sie herzlich willkommen.