Franz Kain - De Baby-Boom-Bu

Obertorstr. 9
69469 Weinheim

Tickets ab 24,00 €

Veranstalter: VoiceArt Veranstaltungsagentur Kain, Friedrichstr. 24, 69469 Weinheim, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis*

je 24,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

„De Baby-Boom-Bu“

Er ist einer von den meisten.1964 in Mannheim geboren gehört Franz Kain zum geburtenstärksten Jahrgang in Deutschland überhaupt. Darauf ist er stolz und erzählt aus seiner Jugend als die Leckmuschel um den Mund einen Zuckerrand hinterließ der dann mit dem „schon gebrauchten verkrumpelten Taschentuch samt Muttis Spucke“ entfernt wurde. Aber Franz Kain blickt auch voraus, was erwartet ihn im Rentenalter. Gibt es überhaupt den Rentner Kain oder heißt es „Rent-a-Kain“? Was kommt auf ihn zu, den Baby-Boom-Bu?
Und was ist heutzutage noch Realität oder Fiktion. Vielleicht hat die Fiktion die Realität längst überholt in Zeiten, in denen mal schnell ein 3D-Drucker eine neue Hüftgelenk-Prothese passgenau ausspuckt. Wann ist der Roboter klüger als der Mensch? Immerhin bestellen Kühlschränke schon eigenständig Eier, weil das Fach leer war, ohne zu hinterfragen, ob der Besitzer deshalb keine nachgekauft hat, weil der Cholesterinwert ständig zu hoch ist. Wo führt das noch hin? Auch dieser Frage geht Franz Kain in seinem neuen 6. Programm nach.

Ort der Veranstaltung

Weinheimer Schloss
Obertorstraße 9
69469 Weinheim
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Das Weinheimer Schloss blickt auf eine über 600jährige Baugeschichte zurück und hat auch heute als Sitz der Verwaltung von Weinheim noch große Bedeutung für die Stadt und ihre Bewohner. Natur pur genießt man außerdem im Schlosspark mit seinem exotischen Baumbestand.

Seit Beginn des 15. Jahrhunderts lässt sich die Geschichte des Anwesens verfolgen: 1403 erwarben Kurfürst Ruprecht III. und Ludwig III. aneinandergrenzende Gelände, auf denen 1537 der heutige Nordwestflügel errichtet wurde. Der Südflügel kam 1725 hinzu und wurde kurz darauf klassizistisch umgebaut. Das Berckheimsche Schloss mit seinem 39 Meter hohen neugotischen Schlossturm wurde 1868 als Stammgut der Familie Freundstein errichtet. Diese langjährige Baugeschichte sieht man dem Schlosskomplex, der so durch viele verschiedene Stilepochen gekennzeichnet ist, auch heute noch an.

Der Schlosspark schließt sich direkt an das Schloss an und lädt zum Genießen und Lustwandeln ein. Die wohl älteste Libanonzeder und der größte Zedernbestand Deutschlands locken zahlreiche Gäste in den malerischen Park. Gehalten im Stil englischer Landschaftsgärten erweckt der Schlosspark den Eindruck einer natürlich gewachsenen Landschaft, die man auf vielen Spazierwegen erkunden kann. Spielplätze, Heilkräutergarten, Teich und Schloss-Restaurant sorgen dafür, dass der Schlosspark eine beliebte Freizeitanlage ist, die immer wieder gerne für kulturelle Veranstaltungen genutzt wird.