FRANK NIMSGERN

MUSICAL ROCK CIRCUS  

Siemensstr. 11
70469 Stuttgart

Tickets ab 29,90 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: BIG DIMENSION GMBH, Auf der Heide, 70565 Stuttgart, Deutschland


Veranstaltungsinfos

feat. Zodwa Selele, Sasha di Capri, Chris Murray, Christopher Brose, Daniel Rosetti, Veselka Ivanova u.a.

Das innovative Konzertformat „Rock Musical Circus“, das Akrobatik der Spitzenklasse von Daniel Rossetti (Mailand), Veselka Ivanova (Sofia) und Kelly Ianer (Barcelona) mit der Darbietung von Rock- und Musicalsongs durch Zodwa Selele („Bodyguard“), Sasha di Capri („Rocky“), Chris Murray und Christopher Brose („Der Ring“) verbindet und damit schon bei der Premiere in Neunkirchen im September 2017 mehr als 1000 Zuschauer restlos begeisterte.

Konzept und musikalische Ausführung des Konzertereignisses stammen von Frank Nimsgern, Träger des ARD-Fernsehpreises und „deutscher Komponist von Weltformat“ (Süddeutsche Zeitung). Er ist einer der bekanntesten deutschen Musicalkomponisten, dessen Werke wie „SnoWhite“, „Paradise of Pain“, „Qi“, „Elements“ oder „Der Ring“ (gewann in der Hofer Produktion von Reinhardt Friese 2016/17 zwei zweite Preise bei den Deutschen Musical Awards) bereits über zwei Millionen Zuschauer begeisterten. In der „Ring-Edition“ dieses Programms werden – neben anderen Rock-Hits - als Vorgeschmack auf eine größere Produktion 2018 (Details hierzu folgen in Kürze) schon einmal einige Hauptsongs dieser zeitgemäßen Vertonung der Geschichte um Liebe, Helden und den Ring der Macht von den Protagonisten der Show vorgestellt. Die Verbindung der musikalischen Nummern mit der Gestaltung durch die Akrobaten ermöglicht eine gänzlich neue Showerfahrung.

Ort der Veranstaltung

Theaterhaus
Siemensstr. 11
70469 Stuttgart
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Ein Ort, der Kunst und Sport, Kongresse und Musik verbindet. So etwas gibt es nicht? Doch, in Stuttgart ist mit der Eröffnung des Theaterhauses 2003 dieser Traum wahr geworden. Die Räume bieten Platz für jedermann. So sucht diese ganz besondere Nutzung des Ortes europaweit nach ihresgleichen.

Im Norden Stuttgarts, genauer im Stadtbezirk Feuerbach nahe dem Pragsattel, wurde Anfang des Jahrtausends ein Kulturzentrum geschaffen. Nachdem stetig wachsende Zuschauerzahlen die Glasfabrik aus allen Nähten platzen ließen, zog das Theater in die Rheinstadthallen. Das Gebäude, das zuletzt der Firma Thyssen als Endfertigungshalle für Baustahl diente, wurde zu einer Kultur- und Sportmetropole umgebaut. Und es hat sich gelohnt. Mehr als 300.000 Besucher kommen jährlich zu den Veranstaltungen. Grund dafür ist auch das vielfältige Programm: Neben großartigen Theaterinszenierungen gibt es auch Pop- und Rockgrößen, sowie die Elite des deutschen Kabaretts zu sehen.

Das besondere Ambiente dieses Veranstaltungsorts lässt das Herz jedes Kulturliebhabers höher schlagen. Das Theaterhaus Stuttgart ist eines der bedeutendsten seiner Art.