florschütz & döhnert zeigen: "RAWUMS (:) " - Ein Ausflug ins Wunderland der Schwerkraft (2+)

florschütz & döhnert  

Schiffbauergasse 4E
14467 Potsdam

Tickets from €5.00

Event organiser: T-Werk e.V. Internationales Theater- u. Theaterpädagogikzentrum, Schiffbauergasse 4 E, 14467 Potsdam, Deutschland

Select quantity

Freie Platzwahl

Kinder

per €5.00

Normal

per €7.00

Familien

per €21.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Familienticket gilt für max. 5 Personen mit max. 2 Erwachsene
print@home after payment
Mail

Event info

Dass ein Ei zerbrechlich ist, weiß jedes Kind. Dass in diesem besonderen Ei aber gerade der uralte Traum vom Fliegen ausgebrütet wird, ist hier der Aufhänger für ein wundervolles kleines Spiel. Ein Mann, eine Frau und ein Ei träumen vom Fliegen. Sie steigen auf, fallen, steigen und fallen wieder. Wie Federn, wie Regen, wie Sonnenstrahlen, wie alles, was fällt und noch im Fallen vom Flug erzählt. Während das Ei weiterträumt, spielen die beiden charmanten Clowns alle Möglichkeiten des Fallens und Fliegens durch. Und weil zwischen Himmel und Erde so manches möglich ist, steigt aus dem Träumen reine Poesie auf.

Rawums (:) ist eine Koproduktion mit dem Theater o.N. und der Schaubude Berlin und wurde 2008 als herausragende Theaterinszenierungen für Kinder und Jugendliche in Berlin mit dem „IKARUS“ ausgezeichnet.

Die künstlerische Zusammenarbeit von Melanie Florschütz und Michael Döhnert begann bereits 1996 und entwickelte sich im Jahr 2004 zum Künstlerduo florschütz & döhnert. Die Inszenierungen für Kinder und Erwachsene sind Eigenkompositionen aus Musik und verschiedenen Formen des Figuren- und Objekttheaters. florschütz & döhnert ist ein Tourneetheater, das bereits weltweit zu diversen internationalen Festivals eingeladen wurde.

Location

T-Werk Potsdam
Schiffbauergasse 4e
14467 Potsdam
Germany
Plan route
Image of the venue

Das T-Werk in Potsdam steht seit seiner Gründung für innovatives und zeitgemäßes Kulturprogramm der Extraklasse. Anders lässt sich das reichhaltige Angebot aus Theateraufführungen, Tanzperformances, Konzerten und Kleinkunst nicht beschreiben.

Ab dem Zeitpunkt, als das T-Werk 2004 eine eigene Spielstätte in der bekannten Schiffbauergasse erhielt, sprießen Jahr für Jahr vielfältige Produktionen aus dem dortigen Kulturboden. Das Besondere: Der Spielplan versteht sich als generationsübergreifendes Konzept und bietet Inszenierungen für alle Altersgruppen. Weitere Highlights bilden die alljährlichen Festivals und Langen Nächte, die ein Garant für begeisterte Besucherinnen und Besucher sind. Wer auch nur einen Funken Kulturfreude in sich trägt, muss diese Hochburg besuchen.

Dazu kommt noch die gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr. Von der nächstgelegenen Haltestelle sind es nur wenige Gehminuten zum T-Werk. Anreisende mit einem Privatfahrzeug finden kostenpflichtige Parkmöglichkeiten am Süd-Eingang der Location.