Florian Dohrmann . Blank Page . New Impressions of Debussy

Uhlandstraße 26
76135 Karlsruhe

Tickets from €20.00
Concessions available

Event organiser: KlangKunst in der Hemingway Lounge e. V., Uhlandstraße 26, 76135 Karlsruhe, Deutschland

Tickets


Event info

Konzerte am Abend . Florian Dohrmann . Blank Page . „New Impressions of Debussy“ . Joachim Staudt (sax) . Florian Dohrmann (b) . Christoph Neuhaus (g) . Lars Binder (d) . Nach 20 erfolgreichen Jahren mit dem David Orlowsky Trio, Echo Klassik-Preisen und Konzerten im In- und Ausland kehrt Florian Dohrmann nun zu seinen Wurzeln zurück und präsentiert mit Blank Page . „New Impressions of Debussy“ sein neustes Jazz-Projekt. Das Radio läuft. Ein Solo-Klavierstück. Bilderreiche, lyrische Harmonien und Motive. Eine unbekannte Aufnahme von Bill Evans? Doch nein, es ist ein Werk von Debussy: „La fille aux cheveux de lin“. Aus diesem Moment heraus hatte Florian Dohrmann die Idee, Debussys Musik für ein Jazz-Quartett zu adaptieren. Auf der Weltausstellung in Paris 1889 hört Achille-Claude Debussy fasziniert exotische Klänge aus dem asiatischen Raum. Dieses schwebende Klangideal prägt künftig seinen wegweisenden Kompositionsstil. 2017 gründete Florian Dohrmann das Band-Projekt Blank Page . „New Impressions of Debussy“ mit Christoph Neuhaus, Gitarre, Joachim Staudt, Saxophon und Lars Binder, Schlagzeug. Die Idee der „leeren Seite“ ist die unvoreingenommene Betrachtung und Verarbeitung klassischer Komponisten auf der Grundlage eines Jazz-Quartetts. „Blank Page“ steht für die leere Seite, auf der aus Motiven und Harmonien Debussys etwas Neues entsteht, mal als deutliche Reminiszenz, mal so weit entfernt, dass man 100 Jahre nach Debussys Tod nur noch seinen Geist zu spüren vermeint.

Location

Hemingway Lounge Karlsruhe
Uhlandstraße 26
76135 Karlsruhe
Germany
Plan route

Mit der Hemingway Lounge ist in Karlsruhe ein Ort für Klangkunst und Lebensart entstanden, wo man bei einem Glas guten Weins Live-Konzerte in Hautnah-Atmosphäre genießen darf. Nationale wie internationale Stars der Szene finden sich hier regelmäßig ein, um Ihnen unnachahmliche Musikerlebnisse zu bieten.

Wolfgang Meyer, Professor für Klarinette und ehemaliger Direktor der Hochschule für Musik, eröffnete 2008 dieses kleine aber feine Lokal in der Weststadt Karlsruhes. Zum ausgesuchten Musikprogramm gibt es auch kulinarisch eine breite Auswahl: Cocktails, Weine, Rum, Gin und Tapas bieten für jeden das Richtige. Etwa 60 Gäste passen in den gemütlichen Raum und dürfen hier regelmäßig ausverkaufte Konzerte legendärer Musiker erleben.

Junge Nachwuchskünstler dürfen sich ebenso an dem über 100 Jahre alten Blüthner-Konzertflügel erproben, wie weltbekannte Musikgrößen. So spielten hier beispielsweise schon der Saxophonist Tony Lakatos, der Akkordeonist Jean-Louis Matinier oder Jazz-Pianist Kálmán Oláh. Das Programm bewegt sich dabei erfrischend zwischen Jazz, Folk oder Latin, bietet aber ebenso klassische Konzerte oder auch mal die eine oder andere Überraschung.