Fliegende Volksbühne - Michael Quast + Sabine Fischmann

Schlossplatz 2
65594 Runkel

Veranstalter: Stadt Runkel - in Zusammenarbeit mit Dialog-Runkel, Schadecker Straße 19, 65594 Runkel, Deutschland

Tickets

Die Veranstaltung ist ausverkauft.

Veranstaltungsinfos

Michael Quast + Sabine Fischmann
Am Klavier: Rhodri Britton / Markus Neumeyer
„Im Weißen Rössl á trois“

Zu dritt komplette Werke der Opern- und Operettenliteratur aufzuführen, das ist das Markenzeichen des kongenialen Duos SABINE FISCHMANN & MICHAEL QUAST plus Pianist. So geschehen mit der „Fledermaus“, „Don Giovanni“ oder der beim Kultursommer 2014 in Runkel umjubelten Aufführung von „Carmen á trois“. Die Presse attestiert ihnen „umwerfende Komik, exorbitante Musikalität und die Passion von Besessenen“.
Auch beim „Weißen Rössl“ wird ein konsequentes Sparkonzept umgesetzt, was den Personalaufwand betrifft! Und doch erwartet das Publikum eine pralle Komödie, die alles zu bieten hat, was das Weiße Rössl ausmacht: herzerweichende Liebesqual und quitschendes Liebesglück, augenzwinkernden Alpenkitsch und echte Sentimentalität.

Eine Koproduktion der Fliegenden Volksbühne mit der Staatsoperette Dresden.
„Ungeheuer virtuos und witzig!“ (sagt die HR2 Frühkritik).

Ort der Veranstaltung

Burg Runkel
Schlossplatz 2
65594 Runkel
Deutschland
Route planen

Zwischen Koblenz und Gießen, im idyllischen Lahntal, das die Grenze zwischen Taunus und Westerwald markiert, liegt die imposante Burg Runkel. Doch nicht nur das Gebäude, sondern auch das kulturelle Angebot aus Konzert- und Theaterabenden begeistert.

Die Ruine der gleichnamigen Stadt Runkel ist nach Schätzungen bereits über 800 Jahre alt. Über den historischen Verlauf des Gebäudes informieren schriftliche Führungen, die den selbst zu erkundenden Weg durch die Burg erläutern. Darüber hinaus befinden sich mittlerweile in der Unterburg des Gebäudes ein Museum, eine Kapelle und ein Archiv, die darauf warten, besucht zu werden.

Überzeugen Sie sich selbst von der eindrucksvollen Kulisse der hessischen Burg Runkel. Anreisende mit dem Privatfahrzeug finden eine begrenzte Anzahl an Parkplätzen vor Ort.