Flickering Shades II - Ensemble Inverspace

Humboldtstraße 2
79098 Freiburg im Breisgau

Tickets ab 12,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Ensemble Inverspace, Dornacherstraße 74, 4053 Basel, Schweiz

Anzahl wählen

Einheitskategorie

Normalpreis

je 12,00 €

Ermäßigung für Schüler und Studenten

je 8,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigung gilt für Schüler und Studenten.

Begleitpersonen benötigen kein eigenes Ticket.
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Die Begriffe Flimmern und Schattierung erzeugen zunächst starke Assoziationen zu visuellen Künsten oder zu Erscheinungen, denen das Auge im Alltag ausgesetzt wird. Die zweite Auflage von Flickering Shades möchte diese Eindrücke in ein auditives Erlebnis transformieren und setzt dabei auf die Weiterentwicklung der kammermusikalischen Verflechtung elektronischer und akustischer Instrumente.
Georgia Koumarà, Matthias Krüger und Sergej Maingardt haben hierfür neue Werke geschrieben.

Das Ensemble Inverspace setzt bei der Schnittstelle von akustischen und elektronischen Instrumenten an und kollaboriert mit Komponisten/innen, die in Ihren Werken einen gleichen Fokus aufweisen. Eine enge Zusammenarbeit kreiert ein Umfeld, aus welchem originelle Werke für das Ensemble entstehen. Besonders durch die zum Teil selbstgebauten elektronischen Instrumente und deren bisweilen unvorhersehbaren Texturen vereinen sich akustische und elektronisch erzeugte Klänge in einem anderen Licht.

Matthias Krüger
Komm her Sternschnuppe! für Ensemble Inverspace, UA (2018)
Georgia Koumarà
Neues Werk für Ensemble Inverspace, UA (2018)
Sergej Maingardt
Neues Werk für Ensemble Inverspace, UA (2018)
Sarah Nemtsov
drummed variation für kein Drumset und Kaosspad (2014)
Jorge Sánchez-Chiong
used future für Flöte, Saxophon, Klavier und Elektronik (2012/17)

Dauer: ca. 60 Minuten

Ensemble Inverspace
Maruta Staravoitava, Flöte
Patrick Stadler, Saxophon
Rei Nakamura, Klavier, a.G.
João Carlos Pacheco, Perkussion
Robert Torche, Elektronik

Ort der Veranstaltung

Humboldtsaal im Freiburger Hof
Humboldtstraße 2
79098 Freiburg im Breisgau
Deutschland
Route planen

Der großräumige Humboldtsaal besticht mit seiner zentralen Lage im Freiburger Hof und seinen vielseitigen Nutzungsmöglichkeiten. Im Herzen Freiburgs gelegen, bietet der im Dachgeschoß liegende Mehrzwecksaal einen herrlichen Blick auf Freiburgs Wahrzeichen – dem ehrwürdigen Martinstor – und schafft somit die passende Atmosphäre für jedes Event. Der gefragte Veranstaltungsort erfreut sich durch seine direkte Nähe zur historischen Altstadt Freiburgs immer wachsender Beliebtheit.

Mit seiner modernen technischen Ausstattung stellt der Humboldtsaal die perfekte Lösung für Tagungen und geschäftliche Meetings dar. Die im Raum integrierte Beamer-Technik ist einfach zu bedienen und ermöglicht überzeugende Präsentationen, die Dank der Geräumigkeit des Saales von jedem Teilnehmer mitverfolgt werden können. Dies macht den Humboldtsaal ebenso wertvoll für Musikveranstaltungen. Der im Saal bereitgestellte Flügel entfaltet durch die günstigen akustischen Eigenschaften des Raumes sein volles Klangpotenzial und kann deshalb hervorragend für kammermusikalische Aufführungen wie z.B. klassische Liederabende eingesetzt werden.

Als imposante Dachetage angelegt, bildet der Humboldtsaal die Krone des historischen Freiburger Hofes. Hier trifft Freiburger Historie auf modernste Technik und Komfort – nutzen Sie die Vorzüge dieser einzigartigen Lokalität für den Erfolg Ihrer Veranstaltungen.


Humboldtsaal Freiburg - über den Dächern der Altstadt
Vermietung und Informationen unter www.humboldtsaal.de