Flex Ensemble

Schlossstr. 1 Deu-31535 Neustadt

Tickets ab 19,00 € Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Region Hannover Team Kultur, Schlossstr. 1, 31535 Neustadt, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 19,00 €

Ermäßigt

je 13,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigungsberechtigt sind:

Schüler, Studenten, BFD´ler, FSJ´ler,FWD´ler, ALG I/II-Leistungsempfänger sowie Inhaber der niedersächsischen Ehrenamtskarte.

Behinderte Personen (AG/H) zahlen Normalpreis, Begleitperson frei. Diese Tickets erhalten sie nur übr den Veranstalter (tel. 05032-899154)

Unter Vorlage des entsprechenden Ausweises.
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Mendelssohn, Saint Saens und "Project Chanson"


Das Flex Ensemble hat sich seit seiner Gründung 2012 in kürzester Zeit als eines der dynamischsten Ensembles seiner Generation etabliert. Das Ensemble erhielt zahlreiche Preise und Auszeichnungen, wie dem Gianni Bergamo Award 2015 in Lugano und den 1. Preis des Internationalen Schumann Kammermusikpreises in Frankfurt. Auf diesen Erfolgen aufbauend, trat das Quartett unter anderem auf Bühnen wie dem Concertgebouw Amsterdam, der Alten Oper Frankfurt, Beijing Performing Arts Center, der Meistersingerhalle Nürnberg, dem Festival de Musique de Menton, den Sommerlichen Musiktagen Hitzacker und dem Heidelberger Frühling auf.
Das Flex Ensemble hat in Hannover bei Oliver Wille studiert und erhielt wichtige Impulse von einflussreichen Mentoren wie Eberhard Feltz, Günther Pichler und dem Artemis Quartett. Zudem ist sein musikalisches Wirken geprägt von freundschaftlicher Zusammenarbeit mit namhaften Künstlern wie Wolfgang Güttler, Daniel Rowland, Albrecht Mayer und Elsbeth Moser.
Das Flex Ensemble prägt eine hohe musikalische Qualität, eine große Spielfreude und Lust am Experimentieren, sowie die Suche nach neuen Wegen der Vermittlung zwischen Musik, Musikern und Zuhörenden/Publikum.
2014 hat das Flex Ensemble sein CD-Debüt “The Arrival of Night” beim GENUIN veröffentlicht.

Kana Sugimura - Violine
Anna Szulc-Kapala - Viola
Martha Bijlsma - Violoncello
Endri Nini - Klavier

Ort der Veranstaltung

Schloss Landestrost
Schlossstraße 1
31535 Neustadt am Rübenberge
Deutschland
Route planen

Zwischen 1573 und 1584 entstand im niedersächsischen Neustadt am Rübenberge die Schlossanlage „Schloss Landestrost“. Herzog Erich II. zu Braunschweig- Lüneburg ließ das Weserrenaissance- Schloss als repräsentativen Wohn- und Verwaltungssitz erbauen. Seit 1997 gehört das Schloss Landestrost der Stiftung Kulturregion Hannover. In den Räumlichkeiten haben sich heutzutage vielzählige Institutionen niedergelassen u.a. das Amtsgericht und die Bibliothek der Stadt Neustadt, das Archiv der Region Hannover und ein Torfmuseum, das die Moorlandschaften westlich von Neustadt dokumentiert.

In den Kellergewölben des Schlosses hat sich bereits 1888 die Sektkellerei Duprès eingerichtet, die hier bis heute Sekt herstellt. Die aufwändig restaurierten, historischen Räumlichkeiten sind beliebte Ausrichtungssorte für kulturelle Veranstaltungen wie Tagungen, Ausstellungen, Bankette oder Konzerte. Besonders der große Festsaal sorgt mit einer einmaligen Atmosphäre für Begeisterung und ist perfekt für Konzerte der klassischen Orchester- und Kammermusik. Die prachtvolle Schlossgartenanlage lädt zum Wandeln und Verweilen ein und bietet eine wunderbare Aussicht über die Leineauen.

Eine Veranstaltung im stilvollen und gemütlichen Schloss Landestrost in Neustadt am Rübenberge verspricht ein einzigartiges Erlebnis zu werden. Hier können Sie sich rundum wohlfühlen.