Flensburger Hofkultur 2019 - Django Galore (D)

Django Galore (D)  

Südermarkt 16
24937 Flensburg

Tickets from €19.00
Concessions available

Event organiser: Flensburger Hofkultur e.V., Schützenkuhle 26, 24937 Flensburg, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

VVK Normal

per €19.00

VVK ermäßigt

per €9.50

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Ermäßigungen nur für Schüler, Studenten, Wehrpflichtige und Sozialpaßinhaber gegen Vorlage des Ausweises. Wird am Einlaß kontrolliert.
print@home after payment
Mobile Ticket
Mail

Event info

Die 25. Flensburger Hofkultur steht vor der Tür! Auch zum Jubiläum kommen Musiker und Bands aus aller Welt, um dem Sommer 2019 in Flensburg eine ganz besondere Note zu verleihen. Die geschichtsträchtigen Höfe, deren Architektur und Geist an die Zeit erinnern, als dort noch Rum und Zucker gehandelt wurden, verwandeln sich in diesen vier Sommerwochen zur Bühne. Die Hofkultur bleibt sich treu und hält die Qualität hoch: die musikalische Bandbreite erstreckt sich über gediegenen Jazz, Gypsy Swing und Pop bis hin zu Weltmusik. Aber auch bissiges Kabarett mit Michael Tumbrinck, die Kinderhofkultur und die Flensburger Kurzfilme stehen dieses Jahr wieder auf dem Plan. Eröffnet wird die Hofkultur mit der 16-köpfigen Salsa-Bigband „Sol Naciente Orchestra“ im Hof des Schifffahrtsmuseums. Hier kommt das Flair Lateinamerikas in Form von Timba, Mambo und Salsa an die Förde. Die Hofkultur feiert schon seit 25 Jahren die kulturelle Diversität und lädt ihr Publikum auch weiterhin dazu ein. Gleich am zweiten Abend geht es musikalisch an den Nil: traditionelle koptisch-ägyptische Melodien bringt der Sänger Nasser Kilada mit seiner Band „Groove of the Nile“ aus Berlin mit. Und es gibt auch ein Wiederhören mit einer Künstlerin, die schon bei der ersten Hofkultur dabei war: Tine Bruhn. Die in Dänemark geborene und in Flensburg aufgewachsene Jazz-Sängerin begeistert damals wie heute durch ihre butterweiche Stimme. Das sind nur einige der Künstler*innen, die eingeladen wurden, auch aus der 25. Flensburger Hofkultur ein Fest der Vielfalt, der Buntheit und des Klangfarbenreichtums zu machen. Außerdem gibt es ein Überraschungskonzert zur 25. Hofkultur - Titel: 25 X 25 X 25 und einen Jubiläumswein. Wir freuen uns auch in diesem Jahr wieder eine urdeutsche Tugend pflegen zu dürfen: Gastfreundschaft.

Videos

Location

Sankt Nikolai Kirche
Südermarkt 15
24937 Flensburg
Germany
Plan route

In der größten Hauptkirche Flensburgs spielt die Kirchenmusik seit jeher eine bedeutende Rolle: Für große Kirchenmusik in stimmungsvollem Ambiente sorgen nicht nur die hier auftretenden Ensembles und Chöre, sondern auch die Schnitger-Orgel, die so weltweit einzigartig ist.

In zwei Bauabschnitten entstand das Kirchengebäude, das zunächst als Anbau eines kleineren Gotteshauses begann. Im 90 Metern hohen, neugotischen Glockenturm ist seit 1909 ein Carillon aus 17 Glocken, das täglich mehrmals erklingt, untergebracht. Der gotische Kirchenraum wirkt durch die in weitem Abstand zueinander stehen Rundpfeiler licht und weit, der Altarraum ist durch die großen Fenster sonnendurchflutet und die Blumenmotive der Bleiglasfenster malen bunte Muster auf den Steinboden.

Die Sankt Nikolai Kirche besticht mit ihrer ausgezeichneten Akustik, die Konzerte hier zu einem ganz besonderen Klangerlebnis macht. Besonders die 15 Meter hohe Schnitger-Orgel ist sowohl handwerklich von den Schnitzereien als auch von der Klanggestalt meisterlich. Die Orgelempore zählt zu den größten Nordeuropas und als einzige Orgel weltweit birgt sie zwei Instrumente in sich: Die alte Schnitger-Orgel aus dem Jahr 1709 und eine Symphonische Orgel. Der romantische Klang der einen Orgel verbindet sich auf ungeahnte Weise mit dem lebendigen, barocken Klang der anderen und schafft so einzigartige Hörgenüsse.