Flamenco Silvester - Festival - Flamenco Vivo

Marheinekeplatz 1
10961 Berlin

Tickets from €50.70
Concessions available

Event organiser: mbbl concerts, Kottbusser Damm 88, 10967 Berlin, Deutschland

Select quantity

Einheitskategorie

Normalpreis

per €50.70

Ermäßigt

per €39.70

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Ermäßigungsberechtigt sind Arbeitslose, Kinder ab 6 Jahre bis einschließlich 18 Jahre, Schüler*innen, Studierende und Schwerbehinderte ab 50 Prozent.

Personen im Rollstuhl / mit Schwerbehinderung mit "B" im Ausweis zahlen den ermäßigten Preis. Die Begleitperson erhält kostenfreien Eintritt benötigt jedoch ein eigenes Ticket.
print@home after payment
Mail

Event info

Feiern Sie mit Flamenco Vivo ins neue Jahr! Erleben Sie mehr als eine Show, erleben Sie gelebte Wirklichkeit. Virtuoses Gitarrenspiel (Georg Kempa), Viola (Azusa Krist) und leidenschaftlicher Gesang (Carmen Celada) verschmelzen mit temperamentvollem Tanz (Simone Abrantes und Cayetana de Ronda) zu einer beeindruckenden Einheit. Flamenco Vivo ist ein internationales Ensemble von fünf hochkarätigen Künstlern aus fünf Nationen und drei Kontinenten. Im Vordergrund steht der ausdrucksstarke Tanz. Er ist für Flamenco Vivo eine visuelle Form der Musik – eine durch den Körper ausgedrückte Perkussion. Die Flamencotänzerinnen werden zum rhythmischen Klangkörper, der durch seine Bewegungen mit den anderen Instrumenten in den Dialog kommt. Flamenco Vivo ist mit „lebendiger“ Flamenco, Flamenco „live“ oder auch mit „ich lebe Flamenco“ übersetzbar. Flamenco ist eine in Südspanien verwurzelte Kunst, die heute jedoch an jedem Ort der Welt gespielt und getanzt wird. Schon in seine Ursprung findet man die fruchtbare Begegnung unterschiedlicher Kulturen und das ist der Geist, der den Flamenco zu einer so reichen und immer in Erneuerung begriffenen – eine lebendige Kunst - gemacht hat. So sind z.B. auch Streichinstrumente eine oft und gerne gehörte Bereicherung der Flamenco-Musik geworden.

Location

Passionskirche Berlin
Marheinekeplatz 1
10961 Berlin
Germany
Plan route
Image of the venue

Die Passionskirche ist das wohl imposanteste Gotteshaus der Hauptstadt. Ebenso beeindruckend ist ihre Nutzungsvielfalt, die sich auch weit über sakrale Veranstaltungen hinaus erstreckt. Für ihre grandiosen Konzerte und kulturellen Veranstaltungen ist sie mittlerweile weit über die Grenzen Berlins bekannt und auch bei Bürgern hoch geschätzt.

Obwohl sie durchaus den Eindruck erweckt, sie stünde hier schon ewig, wurde die Passionskirche erst 1905 erbaut. Im Stil der Neuromanik und aus Backsteinen erhebt sie sich im Bezirk Kreuzberg auf einem quadratischen Umriss mit einem Turm genau in ihrer Mitte. Fast die gesamte Originalausstattung blieb sogar über die Weltkriege hinaus erhalten. Im Zuge neuerer Sanierungsarbeiten erhielt die Kirche eine Fußbodenheizung, neueste Tontechnik und schalldichte Fenster. Seit dem finden hier neben den Gottesdiensten auch zahlreiche Lesungen, Ausstellungen oder Konzerte statt. Fast alle Musikrichtungen sin dabei vertreten, unter anderem waren hier schon Subway To Sally oder die No Angels zu Gast!

Ob Billy Bragg mit seiner E-Gitarre vor dem Gekreuzigten oder John Legend, der die Kirche zum Beben brachte: Die Passionskirche Berlin erfüllt das Wort Begegnungsstätte mit neuem Sinn. Das Konzept „Kultur in Kirchen“ geht vollends auf und für alle Veranstaltungen ist die Passionskirche mit ihrer atemberaubenden Akustik und der großartigen Atmosphäre einfach die perfekte Location.