First Breathe After Coma


Tickets ab 11,30 €

Veranstalter: GkF - Gesellschaft für kulturelle Freiräume mbH, Frankenstraße 200, 90461 Nürnberg, Deutschland

Anzahl wählen

Einheitskategorie

Normalpreis

je 11,30 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Einlass ab 16 Jahren nur mit gültigem Ausweisdokument.
Begleitung frei für Inhaber eines Behinderten-Ausweises B.
Ein entsprechender Nachweis ist am Einlass unaufgefordert vorzuzeigen.
print@home
Mobile Ticket
Postversand

Veranstaltungsinfos

Entspannte Post-Rock-Klänge in reinster Form, eine hohe Dosis Melancholie und
verdammt sinnliche Melodien verbinden sich aufs Schönste. Das aktuelle, zweite
Album „Drifter“ eröffnet eine wunderbare, poetische Welt und war nominiert als
europe´s best independent record of 2016 from IMPALA (association of european
independent labels). Musik zum Zuhören und Mitwippen, zum Wegträumen und
Wegwünschen. Dazu dieser Gesang, der ein wenig an Radiohead erinnert. Oder
auch mal hymnisch daherkommt, wie in „Dandelions“.
Das sah die Eurosonic Crew ähnlich und, neben der Einladung dort zu spielen,
landeten sie auch auf der Recommended List, der 10 empfohlenen Bands des
Eurosonic 2017.
Es folgten diesen Sommer ua das Primavera in Portugal (Arte hat die ganze Show
gefilmt), das Umsonst & Draußen in Würzburg, bei dem sie einen bleibenden Einruck
hinterliessen und eine längere Tour im September quer durch Deutschland.
Aktuelle Veröffentlichung: „Drifter“ (2016/ Omnichord Records)

Ort der Veranstaltung

Z-Bau
Frankenstr. 200
90461 Nürnberg
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Das Kulturzentrum Z Bau in Nürnberg ist eine künstlerische Spielwiese, die kulturellen Freiraum für die unterschiedlichsten Projekte schafft und jeden herzlich willkommen heißt. In den großzügigen Räumen des Hauses findet von Partys und Konzerten über Ausstellungen bis hin zu Literaturveranstaltungen und anderen Kunstprojekten so ziemlich alles statt.

Auf bis zu 5.500m² bespielbarer Fläche leben sich die Künstler, ganz gleich ob bekannt oder Nachwuchs, ob regional oder international, aus und widmen sich gemeinsam den Bereichen Musik, Theater und Literatur. Insgesamt stehen vier Veranstaltungsräume, darunter der Rote Salon, sowie Ateliers, Studios und weitere Projekträume zur Verfügung, in denen Kreativität keine Grenzen gesetzt wird. So wurde auch der Kunstverein Hintere Cramergasse e.V. feste Instanz im Z Bau, der hier seit 2000 ehrenamtlich arbeitet und für alle Weltoffenen seine Tore geöffnet hat. Nur wenige Gehminuten von der Haltestelle „Frankenstraße“ entfernt, befindet sich der Z-Bau in attraktiver Lage, für Besucher und Veranstalter!

Das Kulturgelände im Nürnberger Stadtteil Hasenbuck ist barrierefrei und verfügt außerdem über einen großzügigen Außenbereich, der Künstler und Besucher bei Sonne ins Freie lockt und das Angebot im Z Bau mit einem Biergarten perfekt abrundet.