Um bestmöglich für Ihre Sicherheit zu sorgen, wurden alle Veranstaltungen unseres Angebots mit den vorgeschriebenen Corona-Schutzmaßnahmen freigegeben. Dazu gehören beispielsweise Lüftungskonzepte oder Abstandsregelungen.
Verschoben
Bisheriges Datum:

Finding Harbours + Sorry For Escalating / Wird verlegt

Kronenplatz 1
76133 Karlsruhe

Event organiser: Stadtjugendausschuss e.V. Karlsruhe JUBEZ, Kronenplatz 1, 76133 Karlsruhe, Deutschland

Tickets

Wird verlegt, weitere Infos in Kürze

Event info

Tickets vom 18.04.20 u. 14.11.20 behalten ihre Gültigkeit oder können bei den entsprechenden VvK-Stellen zurückgegeben werden. Reservix- u. ADTicket-Kunden erhalten automatisch eine Info-Mail.

————————————

Hier und heute wird mal wieder eine Local Night ausgebaut – es treffen sich zwei eng befreundete Bands und bitten zum Stelldichein in den großen Saal.

Finding Harbours aus Karlsruhe kommen mit einer neuen Prise von emotionalem Indiepunk mit Hardcoreeinflüssen um die Ecke. Nach zwei veröffentlichen EP’s und mehreren Touren kann die noch junge Band aus einem beachtlichen Repertoire an Erfahrung schöpfen. Sie treffen auf ihre Karlsruher Freunde von Sorry For Escalating, die sich zwischen Alternative und Emo verorten und auch international Beachtung finden. Beide sind in der DIY-Szene und darüber hinaus sehr aktiv. Als Gast haben sie die Koblenzer Shell Punk dabei mit ihrem Dreamo.

Location

Jubez Karlsruhe
Kronenplatz 1
76133 Karlsruhe
Germany
Plan route
Image of the venue

Das Kulturzentrum jubez in der Karlsruher City ist eine Einrichtung der kulturellen Bildung für Kinder und Jugendliche und ein etablierter Veranstaltungsort, hier begegnen sich Liveprogramm und Kreativangebote.

Im Veranstaltungsbereich reicht die Angebotspalette von Konzerten aller populären Stile über Newcomer-Wettbewerbe wie das „New Bands Festival“, Kleinkunst, Kabarett, Comedy und Theateraufführungen bis hin zu Lesungen, Vorträgen und Diskussionsforen.

In der Medien-, Kunst-, Foto-, Holz-, Keramik- Theater- und Textilwerkstatt finden Kurse, Projekte und eine enge Kooperation mit Karlsruher Schulen statt. Außerdem stehen die Türen der Werkstätten Kindern und Jugendlichen an den Nachmittagen auch ohne Anmeldung und Gebühr offen.

Das jubez legt Wert auf eine kulturelle Bandbreite und versteht sich darüber hinaus als Ort der Auseinandersetzung mit gesellschaftlich und politisch relevanten Themen.