Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.

Film | Zimmer frei? Die Baukunst der Spechte

Uwe Müller  

Waldstraße 42
18375 Ostseebad Prerow

Tickets from €9.00 *
Concession price available

Event organiser: Deutsche Naturfilmstiftung gGmbH, Bliesenrader Weg 2, 18375 Wieck am Darß, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €9.00

Ermäßigung

per €5.00

Begleitperson

per €0.00

Total amount €0.00
* Prices incl. VAT plus €2.00 Service charges and delivery costs per order

Information on concessions

Ermäßigungsberechtigt sind Kinder bis 12 Jahre sowie Schwerbehinderte mit Merkzeichen "B" im Ausweis. Die Begleitperson erhält freien Eintritt.
print@home
Mobile ticket
Delivery by post

Event info

Sie klopfen, zimmern, trommeln. Spechte sind die größten Baumeister in der Vogelwelt. Egal ob Bunt-, Grün- oder Schwarzspecht – sie hämmern viel mehr Höhlen ins Holz, als sie selbst brauchen. Meise und Hohltaube profitieren von der Baulust der Spechte. Der Wohnungsmarkt im Wald ist hart umkämpft. Denn die Specht-Immobilien sind sicher vor Feinden, geschützt vor Witterung und gut isoliert. Aber nicht immer, wenn es im Wald klopft, baut ein Specht ein neues Quartier. Weil Spechte nicht mit Gesang punkten können, versuchen sie mit schnellen lauten Trommeltönen eine Partnerin zu gewinnen. Buntspechte sind bei der Suche nach größter Resonanz besonders kreativ. Lampen oder Leitern aus Metall erzeugen unter ihren Schnabelschlägen einen unüberhörbaren Hall. Auch bei der Wohnortwahl sind Buntspechte offen für Neues und ziehen immer öfter in die Stadt. Die dünne Putzschicht gedämmter Hausfassaden ist für Spechtschnäbel kein Problem und Spechte schaffen in kurzer Zeit attraktiven Wohnraum für viele tierische Stadtbewohner, wie Spatzen, Stare oder Eichhörnchen.

Deutschland // 2022 // 44 Min.
Regie: Uwe Müller // Buch: Uwe Müller // Kamera: Uwe Müller, Oliver Richter // Schnitt: Mirco Tribanek // Musik: Jörg Magnus Pfeil, Siggi Müller, Sebastian Haßler // Ton: Hans Kölling // Redaktion: Ralf Fronz (MDR), Claudia Schwab (SWR) // Produzent:in: Uwe Müller (Capricornum Film) // Produktion: Capricornum Film | MDR |SWR | ARTE

Videos

Directions

Kulturkaten
Waldstr. 42
18375 Ostseebad Prerow
Germany
Plan route