Film und Gespräch: Christoph Schlingensief - Chance 2000 – Abschied von Deutschland

Waldschmidtstr. 4 Deu-60316 Frankfurt am Main

Tickets ab 12,00 € Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Mousonturm, Waldschmidtstraße 4, 60316 Frankfurt am Main, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Vorverkauf

je 12,00 €

Vorverkauf ermäßigt

je 6,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigungen gelten für Schüler, Studenten, Arbeitslose, Rentner, Inhaber der Ehrenamts-Card, Behinderte (ab 50%) und Frankfurt-Pass-Inhaber mit gültigem Nachweis.
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Wähle dich selbst! Scheitern als Chance! Rettet die Marktwirtschaft, schmeißt das Geld weg! – Tausende folgten bei der Bundestagswahl 1998 diesen Parolen, stimmten für die von Christoph Schlingensief gegründete Partei Chance 2000 und damit für Forderungen wie die Anerkennung von Arbeitslosigkeit als Beruf. Bei Veranstaltungen der Partei konnten selbst Schlingensiefs Teammitglieder Theater und Wirklichkeit oft nicht mehr unterscheiden. Der im Juni 2017 uraufgeführte Film basiert auf bisher weitgehend unveröffentlichtem Material. Im Anschluss an die Filmpräsentation diskutieren Alexander Karschnia, ehemaliges Mitglied im Vorstand von Chance 2000, und Matthias Pees, ebenfalls Chance 2000-Aktivist und nun künstlerischer Leiter des Mousonturms, über Strategien und Praxis der Partei und ihre bis heute spürbaren Nachwirkungen.

Konzept: Frieder Schlaich, Kathrin Krottenthaler * Montage: Kathrin Krottenthaler * Material: Sibylle Dahrendorf, Christoph Schlingensief * Produktion: Filmgalerie 451

Ort der Veranstaltung

Künstlerhaus Mousonturm
Waldschmidtstraße 4
60316 Frankfurt am Main
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Eine ereignisreiche Geschichte verbirgt sich hinter dem Künstlerhaus Mousonturm in Frankfurt: In den 1920er Jahren als Teil der Seifen- und Parfümfabrik Mouson erbaut, galt der Turm damals als erstes Hochhaus der Stadt! Inzwischen wurde er als einziges, noch stehendes Gebäude des expressionistischen Industriebaus unter Denkmalschutz gestellt.

Seit 1988 findet man hier nun das freie Theater „Künstlerhaus Mousonturm“, dessen Programm eine enorme Bandbreite von Tanz, Musik und Bildender Kunst über Literatur bis hin zu Film und Hörspiel aufweist. Als eine der ältesten Produktionsstätten für experimentelles und innovatives Theater in Deutschland, gilt das Künstlerhaus Mousonturm als wichtige Plattform für Nachwuchskünstler. Im Jahr 1999 wurde das Theater mit dem begehrten Binding-Kulturpreis ausgezeichnet!

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln sowie eigenem PKW ist das Künstlerhaus Mousonturm sehr gut zu erreichen. Parkmöglichkeiten befinden sich ebenfalls in unmittelbarer Nähe des Theaters.