FIDDLERS GREEN - ACOUSTIC PUB CRAWL 2017

Stahnsdorfer Str. 76 - 78
14482 Potsdam

Tickets ab 31,80 €

Veranstalter: Lindenpark, Stahnsdorfer Str. 76-78, 14482 Potsdam, Deutschland

Anzahl wählen

Einheitskategorie

Normalpreis

je 31,80 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Lieferart
print@home
Apple Wallet

Veranstaltungsinfos

Fiddler´s Green lassen akustisch die Hosen runter! Beim Acoustic Pub Crawl
geht es wieder gehörig zur Sache: Die rohe Energie des Irish Speedfolk entfacht
wie vor gut einem Vierteljahrhundert eine Euphorie, die den Geist aus der
zerbrochenen Flasche Irland lässt. Von Klassikern der ersten Tage bis hin zu
brandneuen Stücken des aktuellen Albums „Devil’s Dozen“ erschillern die
Songs in kaiserlich neuen Kleidern. Von unbedarfter Hau-Drauf-Attitüde bis zur
filigranen Virtuosität der phantastischen Balladen – die Bandbreite des
Songmaterials ist nahezu unerschöpflich.
Die Band webt mit der Rückkehr zu den Ursprüngen ihres Irish Speedfolk einen
Klangteppich, der sich als absolut reißfest erweist, wenn es darum geht, die
akustische Sau rauszulassen. Kontrabass, reduziertes Stehschlagzeug, klassische
Folkinstrumente und Barhocker – mehr braucht es nicht, um ein wildes Feuer zu
entfachen, das den „elektrischen“ Shows von Fiddler´s Green in puncto Energie
in rein gar nichts nachsteht. Bisweilen schreckt die Band allerdings auch nicht
davor zurück, themenfremde Instrumente wie eine Sitar oder pädagogisches
Schulinstumentarium in die Hand zu nehmen. Alles ist erlaubt, nichts verboten...

Videos

Ort der Veranstaltung

Lindenpark Potsdam
Stahnsdorfer Straße 76
14482 Potsdam
Deutschland
Route planen

Der Lindenpark ist ein überregional bekanntes Jugendkultur- und Familienzentrum in Potsdam, das nicht nur aus dem Veranstaltungsgebäude besteht, sondern noch zahlreiche andere Einrichtungen unter seinem Namen vereint: Auf einer Open-Air-Bühne finden regelmäßig Konzerte statt und auch im größten Skatepark Potsdams ist immer etwas los.

Erbaut wurde das Gebäude 1900 zunächst als Wäscherei, wurde später als Kino und schließlich als Unterhaltungszentrum genutzt. 1990 zog der Lindenpark e.V. in die Gebäude, die er sich mit dem j.w.d teilt. Auf dem Gelände des Lindenparks, egal ob drinnen oder draußen, kann man sich so richtig austoben. Dafür stehen dank der Kooperation zwischen Lindenpark und j.w.d. unglaublich viele Angebote zur Verfügung. Das Kulturhaus Lindenpark hat mittlerweile Tradition und bietet legale Graffitiwände für Hobbysprayer, Bandproberäume, Basketballplatz und viele verschiedene Projekte. Partys gehören genauso zum Programm wie diverse Festivals, beispielsweise das „Psychomania“ oder „Lindenpunk“.

Im Skatepark, dem größten Potsdams, versammeln sich täglich viele Skater, um sich an den Halfpipes zu versuchen. Die Bahn, die auch für BMX-Fans allerhand bietet, wird von den Jugendlichen selbst gebaut und erweitert und stellt einen so immer wieder vor neue Herausforderungen.