Festliches Bläserkonzert

Lorenz Brass  

Lorenzer Platz Deu-90402 Nürnberg

Tickets ab 16,00 € Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Kirchengemeinde St. Lorenz, Burgstraße 1-3, 90403 Nürnberg, Deutschland

Anzahl wählen

Freie Platzwahl

Normalpreis

je 16,00 €

Ermäßigt

je 8,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigte Eintrittspreise gelten für Schüler, Studenten, Auszubildende, BFDler, Arbeitslose, Schwerbehinderte, sowie Inhaber des Nürnberg-Passes und der Bayerischen Ehrenamtskarte. Die Vorlage eines gültigen Ausweises beim Einlass wird erwartet.

Für Rollstuhlfahrer stehen Rollstuhlplätze mit Begleitperson zur Verfügung, Schwerbehinderte mit "B" im Ausweis haben Anspruch auf eine Freikarte für die Begleitperson. Beide sind nur in der Kulturinformation, Königstr. 93, 90402 Nürnberg, Tel. 0911/231-4000 zu buchen.

Die Lorenzkirche verfügt über elektrische Bankheizungen. Dies ist ein Fortschritt im Vergleich zu früheren Jahrhunderten, allerdings ist die Kirche im Winterhalbjahr zweifellos kalt. Wir bitten um Verständnis und empfehlen warme Kleidung.
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Am Vorabend des zweiten Advents erklingt in der Lorenzkirche festliche Bläsermusik. Das professionelle Ensemble LORENZ BRASS spielt in großer Besetzung (4 Trompeten, 2 Hörner, 4 Posaunen, Tuba und Schlagzeug) u.a. Werke von Michael Praetorius, Stefan Hippe („Hier stehe ich“, Uraufführung), Dieter Wendel u.a.
Wie in jedem Jahr werden auch symphonische „Christmas-Crackers“ nicht fehlen.

Die Leitung hat Lorenzkantor Matthias Ank.

————————————
Die Eintrittskarte gilt auch als Fahrkarte im gesamten VGN-Verbundgebiet (ab vier Stunden vor Konzertbeginn bis Betriebsschluss).

Ort der Veranstaltung

Lorenzkirche Nürnberg
Lorenzer Platz 1
90402 Nürnberg
Deutschland
Route planen

In die über 700 Jahre alte Lorenzkirche kommen jährlich 750 000 Besucherinnen und Besucher. Sie ist ein Ort der Begegnung. Touristen und Gäste aus aller Welt erfreuen sich an der Schönheit der hochgotischen Architektur und der Vielfalt ihrer Kunstwerke. Die beiden Hauptkunstwerke der Lorenzkirche, der weltberühmte „ Engelsgruß“ von Veith Stoß und das „Sakramenthaus“ von Adam Kraft faszinieren seither zahllose Besucher aus aller Welt.

Hier hören und erleben Sie Kirchenmusik zwischen Klassik und Moderne, mit unterschiedlichen Chören oder Orchestern und der „Königin der Instrumente“. Die Orgelanlage der Lorenzkirche ist mit 165 Registern und 12‘156 Pfeifen die zweitgrößte Orgel in Deutschland und somit Rang 11 auf der Liste der weltweit größten Orgelanlagen.

Sie sind herzlich eingeladen zu den Gottesdiensten, Konzerten, Kirchen- und Turmführungen und weiteren Veranstaltungen und Angeboten der Kirchengemeinde, die ihre Aufgabe darin sieht, den Menschen in der Stadt mit ihren Freuden und Sorgen ein Stück Heimat zu geben.