Festkonzert - 30 Jahre A-cappella Kammerchor Freiberg

Motetten von Johann Sebastian Bach BWV 225-230  

Am Buttermarkt
09599 Freiberg

Tickets from €26.50 *
Concessions available

Event organiser: Stadtverwaltung Freiberg, Schloßplatz 6 , 09599 Freiberg, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

normal

per €26.50

erm. (Sozialhilfe)

per €24.00

erm. (Schüler & Studenten)

per €13.50

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges pro Bestellung
Mail

Event info

Singet dem Herrn ein neues Lied BWV 225
Der Geist hilft unser Schwachheit auf BWV 226
Jesu, meine Freude BWV 227
Fürchte dich nicht, ich bin bei dir BWV 228
Komm, Jesu, komm BWV 229
Lobet den Herrn, alle Welt BWV 230
Ich lasse dich nicht, du segnest mich denn BWV Anhang 159

A-cappella-Kammerchor Freiberg
Dresdner Barockorchester

Dirigent: Peter Kubisch

Die Motetten Johann Sebastian Bachs gehören zu den anspruchsvollsten Kompositionen dieser Gattung und zählen gleichzeitig zu den großartigsten Schöpfungen der Chormusik. Der Kammerchor stellt sich dieser Herausforderung und wird gemeinsam mit Mitgliedern des Dresdner Barockorchesters eine besondere Aufführung dieser Werke zu Gehör bringen. Der Einsatz von historischen Instrumenten bei der Aufführung der vokalen Werke stellt dabei eine Erweiterung der klanglichen Farbpalette dar, mit der das Ensemble unter der Leitung seines Dirigenten Peter Kubisch an diesem Abend neue Kommunikationswege zwischen Instrumenten und Vokalstimmen darstellen wird. Einmal durch den Chor Gesagtes wird instrumental fortgeführt und lässt dem Hörer Zeit die eben gehörten Texte auf das Instrumentale zu projizieren. Es entsteht eine neue Symbiose zwischen den musikalischen Ebenen die das gewohnte Hörbild erweitert.

Wir bitten um die Beachtung folgender Corona-Schutzmaßnahmen:
1. Wir bitten Sie die Nikolaikirche mit einer Mund-Nasen-Bedeckung (MNB) zu betreten. Diese wird bis zum
jeweiligen Sitzplatz getragen. Dort können Sie die MNB abnehmen und das Konzert
verfolgen. Beim Verlassen der Kirche tragen Sie die MNB bitte wieder.
Am Einlass werden zur Sicherheit einige Einweg-Masken zur Verfügung stehen.
2. Am Eingang bitten wir Sie sich an den bereitstehenden Desinfektionsspendern die Hände zu desinfizieren.
3. Die Besucher werden durch das Einlasspersonal zu ihren Plätzen gebracht.
4. Wir bitten Sie auf der Rückseite der Eintrittskarte Ihre Adresse und Telefonnummer für eine eventuell
notwendige Nachverfolgung anzugeben. Die Daten werden 14 Tage nach dem Konzert gelöscht.
5. Ihre Garderobe nehmen Sie bitte mit zu Ihrem Platz.
• Da es im Konzert zwei Lüftungspausen gibt, können Sie während dieser Zeit unkompliziert wieder
Ihre Garderobe benutzen.
• Für die Ablage der Garderobe steht ein Stuhl zur Verfügung, der gleichzeitig den Abstand zu
benachbarten BesucherInnen darstellt.
6. Den Anordnungen des Einlasspersonals ist Folge zu leisten.
7. Das Lüften während des Konzertes erfolgt über die drei Portale und die Sakristei.
8. Das Verlassen der Kirche erfolgt über das Hauptportal und die beiden Seitenportale.
9. Die SängerInnen des Kammerchores werden in entsprechendem Abstand zueinander und zum Publikum
singen. Das Orchester wird stehend musizieren und ebenso die erforderlichen Abstände einhalten.

Location

Konzert- & Tagungshalle Nikolai-Kirche
An der Nikoilaikirche 1
09599 Freiberg
Germany
Plan route

Nachdem die Nikolaikirche in Freiberg jahrhundertelang Zentrum des Gebets und der Andacht war, dient sie heute profanen Zwecken. Als Konzert- und Tagungshalle bietet das ehemalige Gotteshaus einen einzigartigen Raum für kulturelle Veranstaltungen in festlichem Ambiente. Konzerte der unterschiedlichsten Genres werden sowohl durch das Ambiente als auch die überragende Akustik zu unvergesslichen Ereignissen.

Die ursprüngliche romanische Nikolaikirche wurde bereits Ende des 12. Jahrhunderts errichtet und ist so die zweitälteste Kirche der Silberstadt. Der verheerende Stadtbrand 1484 ließ auch das imposante Gotteshaus nicht unverschont und so sind von der mittelalterlichen Bausubstanz heute lediglich die Türme erhalten. Nach aufwendigem Wiederaufbau, aus dem die Nikolaikirche als gotische Hallenkirche hervorging, wurde sie 1975 an die Stadt verkauft und entweiht. Sie diente zeitweise als Lager und entging nur knapp dem Abriss.

Im Jahr 2002 wurde die bis dahin komplett sanierte ehemalige Kirche als Konzert- und Tagungshalle wieder eröffnet. Bis zu 700 Gäste können hier in exklusivem Rahmen hochkarätige Veranstaltungen erleben. Egal ob Konzert, Theater, Ausstellung, Tagung oder Wettbewerb, die moderne technische Ausstattung und das unvergleichliche Ambiente machen die Nikolaikirche zu einem beliebten Veranstaltungsort.