Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden. Weitere Details

Ferdinand Schmalz - Mein Lieblingstier heißt Winter

Hanauer Landstr. 186 (Hof)
60314 Frankfurt am Main

Tickets from €7.00 *
Concessions available

Event organiser: Romanfabrik e.V., Hanauer Landstr. 186 (Hof), 60314 Frankfurt am Main, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €7.00

Ermäßigt

per €4.00

Total €0.00
Add to shopping cart
Prices incl. VAT plus postal and service charges pro Bestellung

Information on concessions

Ermäßigten Eintritt erhalten folgende Personen:
- Mitglieder der Romanfabrik
- Schüler und Studenten bis 30 Jahre
- Frankfurt-Pass-Inhaber
- Ehrenamt-Karten-Inhaber
- Schwerbehinderte (ab 80 %)
- Mitglieder der Jazz-Initiative Frankfurt (nur bei Jazzkonzerten)
Ermäßigte Tickets sind nur gültig mit Vorlage des jeweiligen Ausweises an der Abendkasse.
Kulturpass-Inhaber erhalten Eintritt für 1 Euro nach vorheriger Anmeldung unter: 069/49 08 48 28 oder reservierung@romanfabrik.de.
print@home after payment
Mail

Event info

Foto (c) Apollonia T. Bitzan

Vor vier Jahren hat der Wiener Theaterautor Ferdinand Schmalz schon einen Auszug seines Romanerstlings "Mein Lieblingstier heißt Winter" (S. Fischer) vorgestellt. Denn für sein Romanfragment wurde ihm 2017 in Klagenfurt der Ingeborg Bachmann-Preis zuerkannt. Der Wiener Tiefkühlproduktelieferant Franz Schlicht soll einem makabren Wunsch nachkommen. Sein Kunde Doktor Schauer ist fest entschlossen, sich zum Sterben in eine Tiefkühltruhe zu legen. Er beauftragt Franz Schlicht, den gefrorenen Körper auf eine Lichtung zu verfrachten. Zum vereinbarten Zeitpunkt ist die Tiefkühltruhe jedoch leer, und Schlicht begibt sich auf eine höchst ungewöhnliche Suche nach der gefrorenen Leiche. Dabei begegnet er der Tatortreinigerin Schimmelteufel, einem Ingenieur, der sich selbst eingemauert hat, und einem Ministerialrat, der Nazi-Weihnachtsschmuck sammelt. Ferdinand Schmalz zeichnet die österreichische Gesellschaft mit skurrilem und intelligentem Sprachwitz. Moderation: Albert Henrichs, S. Fischer Verlag. In Zusammenarbeit mit bookfest.

Location

Romanfabrik
Hanauer Landstr. 186 (Hof)
60314 Frankfurt am Main
Germany
Plan route
Image of the venue

Die Romanfabrik in Frankfurt am Main ist seit mehreren Jahrzehnten ein Garant guter literarischer Unterhaltung. Als Ort der Begegnung und ästhetischer Erfahrung hat sich der gemeinnützige Verein im Frankfurter Kulturleben fest etabliert.

Die Romanfabrik besteht bereits seit 1985 als Literaturhaus für Literaten und Künstler. Was in einer Kellerkneipe mit regelmäßigen Lesungen, Autorengesprächen und literarischen Veranstaltungen begann, wird seit dem Umzug im Jahr 1999 erfolgreich fortgeführt. In den neuen Räumlichkeiten im Gelände des ehemaligen Frankfurter Brauhauses sorgen in Zusammenarbeit mit Künstlern und Musikern abwechslungsreiche Veranstaltungen für einen künstlerischen Mehrwert. Verschiedene Kunstschaffende, Autoren und Musiker waren in der Romanfabrik bereits zu Gast. Autorenlesungen, Konzerte von Chanson über Klassik bis hin zu Jazz oder die regelmäßig stattfindende Lyrikwerkstatt locken nicht nur Buchliebhaber und Schriftsteller an. Hier findet sich für jeden Geschmack das passende Programm.

Am besten ist die Romanfabrik mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Die Tramhaltestelle „Schwendlerstraße“ und die U-Bahnhaltestelle „Frankfurt am Main Ostbahnhof“ sind fußläufig erreichbar. Wer mit dem PKW anreist, findet Parkplätze in der naheliegenden Lindleystraße.

Hygienekonzept

3G-Regel
Der Besuch dieser Veranstaltung ist derzeit nur für vollständig geimpfte, nachweislich genesene oder tagesaktuell negativ getestete Personen möglich. Diese Regelung richtet sich nach den aktuellen Corona-Beschlüssen und Inzidenzzahlen.
Bitte beachten Sie, dass es daher jederzeit zu Änderungen kommen kann. Aufgrund dieser Dynamik bitten wir Sie, sich vor der Veranstaltung über aktuell geltende Regelungen zu informieren.