Felix Meyer & Erik Manouz

Landstrassentour 2017  

Joseph-Belli-Weg 5-9 Deu-78467 Konstanz

Tickets ab 21,30 €

Veranstalter: Kulturladen Konstanz, Joseph-Belli-Weg 5, 78467 Konstanz, Deutschland

Anzahl wählen

Einheitspreis

VVK

je 21,30 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Mit Songs wie „Der Wind trägt uns davon“, „Zeichen der Zeit“ oder „Von Engeln Und Schweinen“ ist der musizierende Vagabund Felix Meyer auf Erfolgskurs. Mit ausgefeilten Lyrics und eingängigen Melodien hat der Singer-Songwriter seine ganz persönliche Nische gefunden. Felix Meyer und Band erobern live schon lange nicht mehr nur die Straßen in den Städten, sondern spielen auch Konzerte auf den großen Bühnen Deutschlands.

Anfangs packte Meyer das Fernweh. Jahrelang zog er ziellos mit seiner Gitarre quer durch Europa – zwischen Dubrovnik, Montpellier und Hamburg. Begleitet wurde er dabei stets von zwei eng befreundeten Musikern, die seinen lyrisch-poetischen Stil beeinflussten. Und so wurde der Traum von Felix Meyer bald wahr – von der Straße als Bühne ging es ab ins Aufnahmestudio bekannter Produzenten.

Meyer’s Texte geben überraschend ehrliche Antworten zu allen Angelegenheiten des Lebens. „Ich kann nicht anders“, sagt er und lächelt, „ich komme vom Bildermachen zum Schreiben. Und zwar aus dem Bereich der Dokumentarfotografie. Ich brauche nicht mehr Wahrheit als das Leben hergibt. Das kann schon überraschend genug sein.“

Ort der Veranstaltung

Kulturladen Konstanz
Joseph-Belli-Weg 5
78467 Konstanz
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Der Kulturladen in Konstanz, kurz Kula genannt, ist ein soziokulturelles Zentrum im Herzen Konstanz. Getragen wird das Kula durch den gemeinnützigen Verein Kulturladen e.V, der sich seit über 30 Jahren um die kulturellen Bedürfnisse der Bodenseeregion kümmert.

Erstmalig eröffnet wurde der Kulturladen 1983 im ehemaligen Offizierscasino der Cherisykaserne. Anfänglich als Hobby einiger Musikfreunde gestartet, ist der Kulturladen heutzutage ein beliebter Club, der durch professionelle Strukturen schon längst fester Bestandteil der Konstanzer Clubszene geworden ist. In den Jahren 1995/96 erfolgte ein Umzug in neue Räume: der ehemalige Heizraum der Cherisykaserne bietet bis heute dem Kulturladen ein Zuhause. Nach dem Motto Qualität vor Quantität, können die Veranstalter stets Künstler für sich gewinnen, die sich weniger durch Massengeschmack als durch musikalische Qualität auszeichnen. So spielten bereits Rammstein, Fettes Brot oder La Brass Banda in den Räumlichkeiten des Kulturladens, noch bevor sie ihren kommerziellen Durchbruch feiern konnten. Der ehemalige Heizungskeller der Kaserne dient dabei als Veranstaltungssaal und bietet Platz für 500 Leute. Durch die multifunktionale Ausstattung ist der Raum flexibel einsetzbar.

Der Kulturladen Konstanz kann als selbstverwaltetes soziokulturelles Zentrum auf eine lange Geschichte zurückblicken. Ein Besuch im Kulturladen ist auf jeden Fall ein Muss!