Felix Mendelssohn Bartholdy: „Paulus“

Luisenplatz 1
47799 Krefeld

Tickets ab 17,50 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Friedenskirche Krefeld, Dürerstraße 83, 47799 Krefeld, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 28,50 €

2. Kategorie

Normalpreis

je 23,00 €

ermäßigt 2. und 3. Kategorie

je 6,50 €

3. Kategorie

Normalpreis

je 17,50 €

ermäßigt 2. und 3. Kategorie

je 6,50 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Kinder, Jugendliche, Studenten und Auszubildende bis 27 Jahre zahlen nur 5,-Euro
in der 2. und 3. Kategorie.
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Katharina Leyhe-Sopran
Esther Borghorst-Alt
Mark Heines-Tenor
Gregor Finke-Bass

Emmaus-Kantorei Willich
Willicher MusikProjekt
Camerata Louis Spohr Düsseldorf

Leitung: Klaus-Peter Pfeifer


Eintrittskarten zu 15,- / 20, und 25,-Euro
Kinder, Jugendliche, Studenten und Auszubildende bis 27 Jahre zahlen nur 5,-Euro
in der 2. und 3. Kategorie.

www.friedenskirche-krefeld.de
www.paulus-krefeld.de

Kartentelefon 02154-4996710 ab 25. September

Der „Paulus“ erlebte 1842 beim Niederrheinischen Musikfest in Düsseldorf seine Uraufführung unter der Leitung des Komponisten und begründete dessen Ruhm. Bis heute gehört es zu den beliebtesten Stücken der Chorliteratur. Der Einfluss von Bach und Händel ist nicht zu überhören und erfährt doch bei Mendelssohn eine entscheidende romantische Erweiterung. Das mit Holz- und Blechbläsern großbesetzte Orchester unterstreicht diesen Aspekt. Robert Schumann lobte sein „unauslöschliches Kolorit in der Instrumentation“ und bewunderte Mendelssohns „meisterliches Spielen mit allen Formen der Setzkunst“. Er nannte den „Paulus“ ein „Juwel der Gegenwart“.

Die Emmaus-Kantorei Willich und des Willicher MusikProjekt bereiten sich mit über hundert Sängerinnen und Sängern seit Anfang des Jahres auf die Aufführung in Krefeld vor. Nach der erfolgreichen Aufführung des „Messias“ in der Friedenskirche im letzten Jahr freuen sie sich ganz besonders auf diesen Krefelder Konzertabend. Ein weiteres Konzert gibt es am Freitag, den 16. November um 20 Uhr in der Pfarrkirche St. Johannes Baptist in Willich-Anrath.

Ort der Veranstaltung

Friedenskirche
Luisenplatz 1
47799 Krefeld
Deutschland
Route planen

In der wunderschönen Stadt Krefeld steht die Friedenskirche. Diese Kirche fällt nicht nur durch den markanten Kirchenturm, sondern auch durch das hochklassige und vielfältige Programm, das in der Kirche aufgeführt wird, auf. Schon längst ist die Friedenskirche für ihre Vielfalt bekannt. Hier werden Konzerte von Klassik bis Jazz gegeben. Auch die anderen Sparten der Kunst kommen hier nicht zu kurz.

Unter dem Namen „Kultur.Punkt“ laufen die Veranstaltungen. Und der Name ist hier Programm. Denn die Besucher können sich auf das vielseitige und stets hochklassige Programm verlassen. Egal, ob Konzerte, Lesungen, Tanzaufführungen oder Kunstaustellungen – hier wird Kunst und Kultur in allen Formen ein Raum geboten. Diese Veranstaltungen sind zwar ohnehin schon mitreißend und einzigartig, doch durch das besondere Ambiente der Friedenskirche werden die Veranstaltungen zu unvergesslichen Events. Ein künstlerischer Dialog zwischen Kirchenraum und Besuchern ist so entstanden. Besonderes Highlight sind die alljährlichen Konzerte der „German Brass Academy“ und der „Gospel Academy“. Mittlerweile hat sich die Friedenskirche zu einem echten Publikumsmagneten entwickelt und so ist es nicht verwunderlich, dass Sänger und Instrumentalisten aus aller Welt in der Friedenskirche in Krefeld ihr Können unter Beweis stellen. Doch die Friedenskirche ist auch ein Ort der regionalen und lokalen Künstler. So ist diese Kirche zu einem Ort des künstlerischen Austausches geworden.
Keine Frage, die Friedenskirche ist ein ganz besonderer Veranstaltungsort.
Erleben Sie in der Friedenskirche mitten in Krefeld unvergessliche Konzerte. Genießen Sie das wunderbare Ambiente der Kirche und lassen Sie sich von national und international gefeierten Künstlern aus dem Alltag entführen – es lohnt sich!