Fee Badenius & Band (D) - "feederleicht"

Schlossplatz 2
74334 Brackenheim

Tickets ab 17,60 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Kulturforum Brackenheim e.V., Schloßplatz 2, 74336 Brackenheim, Deutschland

Anzahl wählen

Einheitspreis

Normalpreis

je 17,60 €

Schüler- / Studententicket

je 13,20 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Fee Badenius (*1986) lebt und arbeitet im Ruhrgebiet. Sie
ist Preisträgerin zahlreicher Kleinkunstpreise, u.a. der Meißner
Drossel, der Sulzbacher Salzmühle und des Obernburger
Mühlsteins. Sie hat bereits in mehreren TV-Formaten mitgewirkt,
darunter NUHR ab 18, Nightwash und Ladies Night.
Das Video ihres Auftritts bei NUHR ab 18 erreichte bei Facebook
mehr als 10 Mio. Aufrufe.
Fee Badenius ist insofern eine Rarität in der Kabarett-und
Kleinkunstlandschaft, als sie auf die üblichen, bewährten
Mittel des beißenden Spotts, der verächtlichen Ironie, der
lärmenden Aggression verzichtet. Sie ist im Gegenteil von
einer so ganz und gar unangestrengten, liebenswerten
Natürlichkeit und Zimmertemperatur, dass man sie sofort
mag und sich in dem, was sie vorträgt, bereitwillig gespiegelt
findet. Aber Achtung: Nachdem sie mit ein paar subtilen,
sprachlich erstklassigen, aber inhaltlich einigermaßen
harmlos-heiteren Liedern das volle Einverständnis des Publikums
gewonnen hat, zwingt sie es ebenso milde, aber
bestimmt, sich selbst zu betrachten – und schon ist jeder
Liedermacherin mit Musik für Ohren, Kopf und Herz

Sie sieht mit dem Herzen, ohne kitschig oder belanglos zu
werden, erhebt sich, wo sie kritisch wird, nicht über ihr Publikum
und grenzt sich doch freundlich, aber bestimmt ab,
wo es nötig ist – von ihrer Freundin ebenso wie von militanten
Vegetariern und allem ideologisch Verbohrten.
Bei Fee Badenius, und das ist selten, klappt beides, Wort
und Musik: Ihr fallen originelle, durchaus außergewöhnliche
Texte ein, die sie mit Tonfolgen versieht, deren Abfolge man
nicht schon ahnt, bevor sie tatsächlich erklingen. Wunderschön
begleitet werden ihre Lieder von Johannes Still an
Piano und Akkordeon, Jochen Reichert am Kontrabass und
Christoph Helm an Schlagzeug und Percussion.
Ein Ohrenschmaus, der lange nachhallt und Ohren und Herzen
erfüllt.

Ort der Veranstaltung

Schloss Brackenheim
Schlossplatz 2
74334 Brackenheim
Deutschland
Route planen

Bereits im 13. Jahrhundert wurde die Burg, aus der das heutige Schloss Brackenheim hervorging, errichtet. Heute dient die Anlage vielfältigen Zwecken, unter anderem auch als Kulturforum.

Die damalige Burg wurde im 16. Jahrhundert zum Schloss ausgebaut und wie durch ein Wunder durch den Dreißigjährigen Krieg kaum in Mitleidenschaft gezogen. Über die Jahrhunderte diente es zahlreichen Damen als Witwensitz, bevor es ab 1934 Sitz verschiedener Ämter und Verwaltungen war.

Heute hat vor allem das Kulturforum Brackenheim mit Sitz in der Kapelle im Schloss eine große Bedeutung für das regionale Kulturangebot. Mit Konzerten fast aller erdenklichen Genres, Kabarett und Comedy oder Theater- und Kleinkunstveranstaltungen, hat sich die Kapelle im Schloss mittlerweile einen festen Platz im Veranstaltungskalender gesichert.