Falco - Theaterstück und Trip durch das Leben eines Superstars

Goethestr. 67
45130 Essen

Tickets ab 18,60 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Ruhrgebietstheater e.V. (Theater Courage), Goethestr. 67, 45130 Essen, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 18,60 €

Studenten / Arbeitslose

je 15,30 €

Schüler bis 18 / Hartz IV

je 12,00 €

Rollstuhlfahrer + Begleitung

je 26,30 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigte Tickets nur in Verbindung mit gültigem Ausweis gültig.
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Nach seinem schweren Autounfall 1998 in der Karibik muss Österreichs größter Pop-Export Falco im Himmel feststellen, dass auch in höheren Gefilden vorrangig Bürokratie vorherrscht. Ein österreichischer Psychologe nimmt sich dort noch einmal Falcos Lebensstationen, der Aufstieg des jungen Hansi Hoelzels, die Weltkarriere des exaltierten Superstars sowie den durch Drogen und Lebenslügen beeinflußten Niedergang eines der bekanntesten Österreicher vor.

Mit der Unterstützung eines „Piefke“-Musikers aus Korschenbroich und einer Fachjury - einem Essener Publikum - muss sich Falco nun auch im Himmel noch einmal beweisen, muss sich mit seinem Leben noch einmal auseinandersetzen und – vor allem – noch einmal all seine Hits zum Besten geben....Und so mancher Überaschungsgast für Falco gibt sich ebenfalls ein Stelldichein im Himmel.
Ein Theaterstück mit viel Musik, Witz, Temperament, wienerischer Dekadenz und „Schmäh“!

"...mit starken Stimmen.....mit einem starken Falco..." (WAZ 21.11.11)

Darsteller: Falk Hagen, Daniel Neider, Sophie Eichelberg und Stephan Tillmanns

Musikproduktion: Peter Schnell

Ort der Veranstaltung

Theater Courage
Goethestraße 67
45130 Essen
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Das Theater Courage in der Goethestraße 67 besteht seit 1986 und ist mittlerweile aus der freien Theaterszene Essens nicht mehr wegzudenken. Zunächst noch unter dem Namen Theater Freudenhaus wurde die Spielstätte als kleines Zimmertheater mit 99 Plätzen in einem ehemaligen Papierlager gegründet.

Die Betreiber kümmern sich liebevoll um die 1992 in Theater Courage umbenannte Bühne. Diese Hingabe entgeht auch den Gästen nicht, die sich zahlreich einfinden, um in einer familiären, gemütlichen Atmosphäre einen anregenden Abend zu verbringen.

Neben eigenen Stücken, bringt das Theater Courage auch Repertoire-Stücke wie „Wer hat Angst vor Virginia Woolf?“ oder Nigel Williams´ „Klassenfeind“ auf die Bühne. Obwohl das Programm neben den zahlreichen humorvollen Inszenierungen auch mit anspruchsvollen und kritischen Themen aufwartet, hat sich das Theater vor allem das Lachen auf die Fahnen geschrieben. Komödien, Musik-Revuen, Rockmusicals und Kabarett-Programme sorgen hier regelmäßig dafür, dass das Theater Courage diesem Anspruch auch gerecht wird!