FALCO The Show

Fruchthallstraße 10
67655 Kaiserslautern

Tickets ab 39,95 €

Veranstalter: Concert- & Eventagentur Platner GmbH, Obermarkt 29, 02826 Görlitz, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Rock me Amadeus“, „Jeanny“, „Out of the Dark“ oder „Der Kommissar“ – wer kennt sie nicht, die großen Hits von FALCO?! „FALCO – THE SHOW“ ist eine energiegeladene FALCO-Konzert-Show und bietet dem am 06. Februar 1998 in der Dominikanischen Republik verstorbenen österreichischen Popstar und Nationalhelden eine Hommage der Extraklasse! Michael Patrick Simoner präsentiert FALCO in einer authentischen Konzertshow. Der Wiener ist weltweit der einzige von Maria Hölzel (Falcos Mutter) autorisierte Falco Darsteller, welcher seine Auftritte in original Kleidung von Hans Hölzel (Uniform, Hemd, Mantel, Brillen ....) zelebriert. Kein Wunder, dass die Fans nach der Show gern mal die ein oder andere Autogrammstunde nutzen, um diese Schätze zu berühren oder sich mit ihnen ablichten zu lassen.

DIE BOTSCHAFT, den Falken weiterleben zu lassen, wurde bei unzähligen Auftritten quer durch die ganze Welt, wie z.B. Amerika, Deutschland, Schweden, Kopenhagen, Kroatien, Italien, Schweiz, Bratislava, Slowenien, Südtirol, Tschechien, Ägypten, Türkei, Griechenland, und in allen Bundesländern Österreichs durch Michael Patrick Simoner verbreitet.

Nun ist es Zeit für eine große Konzertshow – FALCO – THE SHOW.

Nicht nur die eingefleischten Fans, sondern auch jüngere Generationen werden von diesem exklusiven Showact absolut begeistert sein. Mimik und Gestik sind verblüffend echt und die FALCO-typische, arrogante Attitüde überzeugt auch den letzten Gast. Michael Patrick Simoner er-lebt FALCO.

Begleitet wird er von excenlenten Musikern, die unter anderem mit Weltstars wie Nelly Furtado, Anastacia, Phil Collins, Cliff Richard und Joe Cocker auf der Bühne standen. Erleben Sie eine einzigartige FALCO-Konzert-Show!

Ort der Veranstaltung

Fruchthalle
Fruchthallstraße 10
67655 Kaiserslautern
Deutschland
Route planen

Eine bewegte Geschichte hat die Fruchthalle in Kaiserslautern hinter sich. Erbaut wurde sie 1843 im Stil der italienischen Frührenaissance mit dem für die Region typischen roten Sandstein. Heute wird das Baudenkmal vorrangig für städtische Veranstaltungen wie Konzerte oder Ausstellungen genutzt.

Bereits kurz nach Fertigstellung des Baus war die Fruchthalle Schauplatz wichtiger Ereignisse: 1848/49 tagte hier die Pfälzische Revolutionsregierung, während sich in Kaiserslautern rund 12.000 Menschen versammelten, um die Verteidigung der Reichsverfassung zu beschließen. Bis 1901 fand im Erdgeschoss der Frucht- und Getreidemarkt statt, der darüber liegende Festsaal wird seitdem als Stätte für Konzerte, Versammlungen, Ausstellungen und Feste genutzt.

Der fünfschiffige Festsaal erstreckt sich über zwei Stockwerke und beherbergt neben einer bestuhlbaren Tanzfläche auch eine Bühne und Galerie. Die tonnengewölbte Kassettendecke gibt dem Saal eine festliche Ausstrahlung, seit 2005 erstrahlen auch die Säulen wieder in der gründerzeitlichen Farbgebung: Grau, Rot und Gold sorgen für feierliche Stimmung und ein ganz besonderes Ambiente.