Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.

Extreme Music: Fritz Welch solo

Bahnhofstraße 30
67059 Ludwigshafen

Tickets from €18.50 *
Concessions available

Event organiser: Enjoy Jazz, Bergheimerstr. 147, 69115 Heidelberg, Deutschland
* Preise inkl. MwSt., zzgl. €2.00 Servicegebühr und Versandkosten pro Bestellung

Tickets


Event info

Es ist gar nicht so einfach, die Arbeit(en) von Fritz Welch zu fassen zu kriegen: Der 1967 in Texas geborene Allrounder hat lange in Brooklyn gelebt, ist aber seit vielen Jahren in Glasgow zu Hause – nicht zuletzt, weil so die Anbindung an die europäische Kunst- und Improvisations-Szene einfacher ist (und der ökonomische Druck nicht so hoch wie in New York). Er arbeitet als Bildender Künstler, fertigt Skulpturen und Zeichnungen; er schreibt und schafft Soundinstallationen; er experimentiert mit Schlaginstrumenten, seiner Stimme und elektronischen Gerätschaften. In verschiedensten Konstellationen ist Welch in den letzten Jahrzehnten in Erscheinung getreten – etwa als Fvrtvr mit Guido Henneböhl, mit Brothers Peeesseye mit Chris Forsyth, Pee In My Face With Surgery mit Jaime Fennelly. Zu nennen wären auch die Trios Peeesseye, Ki, Lambs Gamble oder Muris With Lumps. Er arbeitete mit Tim Olive zusammen und Evan Parker, mit Crank Sturgeon, Tamio Shiraishi, Maya Dunietz, Nate Wooley und Iancu Dumitrescu. Was die Projekte verbindet, ist eine unbedingte Sehnsucht nach Klangerfahrungen, die aus Abweichungen, Verirrungen, Noise und Energie entstehen, aber auch aus dem sensiblen, mikroskopischen Erforschen einzelner Geräusche oder rhythmischer Bewegungen; dabei greift er bei seinen Performances auf das gesamte Vokabular zurück, das die freie Musik in den letzten Jahrzehnten geschaffen hat und das doch immer wieder neue Sprechweisen hervorbringt. Jedenfalls gibt es bei ihm wenig, was nicht zum musikalischen Klangkörper taugt. „Fritz Welch is a drummer/percussionist/vocalist determined to stretch the escalator of possibilities into the bloodshot eye of results“, heißt es schön kryptisch und letztlich unübersetzbar auf seiner Bandcamp-Seite. Extrem! Und extrem toll.

Location

Kulturzentrum dasHaus
Bahnhofstraße 30
67059 Ludwigshafen
Germany
Plan route

Schon 1989 hat sich der Förderverein rund um „Das Haus“ das Ziel gesetzt, die Sozialkultur junger Menschen zu fördern und zu beleben. Seitdem finden hier die unterschiedlichsten Veranstaltungen, Workshops und Kurse statt, wodurch sich das Kulturzentrum einer immer größer werdenden Beliebtheit, nicht nur ausschließlich bei Jugendlichen erfreut.

Auf der Bühne des großen Saals, der Platz für bis zu 800 Personen bietet, stehen regelmäßig bekannte deutsche Künstler, Bands, aber auch unbekannte Newcomer und beweisen ihr Können vor anspruchsvollem Publikum. Neben musikalischen Highlights werden auch beispielsweise Theaterinszenierungen oder Tanzabende im Jazzkeller veranstaltet. Oftmals ist der Eintritt bei diesen Events sogar völlig frei. Darüber hinaus lädt ein gemütliches Café zum Verweilen, Plaudern und Entspannen ein.

Jeder, der einen erlebnisreichen Tag, unterhaltsamen Abend oder aufregende Nacht erleben will, sollte sich schleunigst ins Kulturzentrum „Das Haus“ in Ludwigshafen begeben!