EXPEDITION ERDE: Südamerika - 7.000 km längs durch die Anden

Bildgewaltige LIVE-Reportage von Heiko Beyer  

Guntram-Palm-Platz 1
70734 Fellbach

Tickets from €18.40
Concessions available

Event organiser: Expedition Erde, Kornwestheimer Str. 78, 70825 Korntal-Münchingen, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €18.40

Ermäßigt (Schwerbehinderung mit Begleitperson)

per €16.40

Ermäßigt (Kinder bis 15 Jahre)

per €6.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Ermäßigter VvK:
- Schüler bis 15 Jahre
- Schwerbehinderte mit B im Ausweis. Begleitperson hat freien Eintritt.
Rollstuhlfahrer bitte vorab beim Veranstalter anmelden, damit entsprechende Plätze freigehalten
werden können. Tel. 0711 / 5406800
Nachweise zur Ermäßigung werden am Einlass geprüft. (Schülerausweis / Behindertenausweis)

Gruppenbuchungen: ab 10 Personen möglich. Anfrage senden an: info@expedition-erde.de
print@home after payment
Mail

Event info

Sie gelten als das Rückgrat des südamerikanischen Subkontinents und gleichzeitig als eines der mächtigsten Gebirge dieser Erde: Die Anden. Ein eigener Kosmos. Urwüchsig, voller Kontraste und von unvergleichlicher Wildheit!
Vergletscherte Berge ragen in den tiefblauen Himmel, während nicht weit davon entfernt Nebelschwaden den Bergregenwald durchziehen. Unter ihrem dichten Grün verbergen sich die mystischen Stätten der Inka, stumme steinerne Zeugen einer längst vergangenen Zeit.
Der Fotojournalist und Südamerikaexperte Heiko Beyer hat diese Welt wiederholt besucht. Für sein neues Projekt stellte er sich aber die Frage, wie es wohl sein würde, die kompletten Anden der Länge nach zu bereisen. Dabei die unterschiedlichen Landschaften, Berge, Natur und Bevölkerung zu erleben, miteinander zu vergleichen, Parallelen zu finden und Unterschiede zu dokumentieren. Insgesamt über sieben Jahre hinweg war er voller Begeisterung und Elan im Westen Südamerikas unterwegs und vermochte es, zwischen dem Pico Humboldt und Kap Hoorn ein weitgehend vollständiges Bild dieser Bergregion zu erfassen. Seine Wege waren abenteuerlich, manchmal nicht ungefährlich, aber immer lohnend. Begleiten Sie Heiko Beyer auf seinen langen und abenteuerlichen Reisen durch Venezuela, Kolumbien, Ecuador, Peru, Bolivien, Argentinien und Chile!

Videos

Location

Schwabenlandhalle
Guntram-Palm-Platz 1
70734 Fellbach
Germany
Plan route
Image of the venue

Eingebettet in die unverwechselbare Genuss- und Bilderbuchlandschaft um das schwäbische Fellbach, dort wo köstlicher Wein gedeiht und das milde Klima zu Spaziergängen einlädt, finden in der Schwabenlandhalle ganz besondere Veranstaltungen statt. Ob Konzert, Theater, Tagung, Kongress oder Ausstellung, die unterschiedlichen Räume bieten für jede Veranstaltung den idealen Rahmen.

Inmitten Fellbachs und in unmittelbarer Nachbarschaft zum städtischen Rathaus besticht das Kultur-und Kongresszentrum mit einer zeitlosen Architektur, einem großen Raumangebot und einem vielfältigen sowie umfangreichen Unterhaltungsprogramm. Für einen stimmigen und reibungslosen Ablauf jeden Events sorgen hierfür die lichtdurchfluteten, klimatisierten und modern ausgestatteten Räumlichkeiten, die darüber hinaus auch allesamt verdunkelbar sind. Im Haus befindet sich ein Spitzen-Restaurant, das neben hervorragenden kulinarischen Köstlichkeiten auch mit einer stilvoll eingerichteten Winelounge jeden Gast beeindrucken wird. Das Vier-Sterne-Hotel „Best Western Plus Hotel Fellbach-Stuttgart“ ist an die Schwabenlandhalle angebunden und ergänzt mit seinen Tagungsräumen das Raumangebot der Halle. Im kleinen Stadtpark nebenan können die Gäste während Programmpausen Ruhe und Entspannung finden. Die zentrale Lage und die Nähe zur baden-württembergischen Landeshauptstadt Stuttgart ermöglicht eine direkte Anbindung und leichte Erreichbarkeit der Halle. Auch ausreichend PKW- und Busparkplätze stehen vor der Halle zur Verfügung.

Die Schwabenlandhalle Fellbach hält für jeden Geschmack etwas bereit. Mit ihrem Veranstaltungs- und Raumangebot, dem einladenden Ambiente und der Top-Gastronomie lässt die Halle keine Wünsche offen.