Eva Mattes & Lautten Compagney Berlin - "Die Reisen des Marco Polo"

VOICES - Das Festival der Stimmen  

Bahnhofstraße 11
26122 Oldenburg

Tickets ab 28,50 €

Veranstalter: Kulturetage, Bahnhofstrasse 11, 26122 Oldenburg, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Eine zutiefst individuelle Handschrift, originelle Programmideen und spürbare Leidenschaft haben der Berliner Lautten Compagney den Ruf als eines der renommiertesten deutschen Barockensembles eingebracht. Mit regelmäßigen Aufführungen der Musik des Barockmeisters Georg Friedrich Händel – traditionell auf der Museumsinsel und im Neuen Museum – stieß die innovative Formation schnell auf positive Resonanz.

Durch das hauseigene Vokalensemble Capella Angelica ist die Lautten Compagney in der Lage, auch große geistliche Vokalwerke wie Händels Messias oder Bachs Weihnachtsoratorium zu realisieren. Immer aufs Neue suchen die „Alten Musiker" die Begegnung mit anderen Künsten und innovativen Klängen. Mit dem Gewinn des Rheingau Musik Preises 2012 ist insbesondere eine Auszeichnung für die kreativen Konzertprogramme der Lautten Compagney verbunden.

Das Ensemble bestreitet jährlich etwa 60 bis 80 Konzerte und szenische Produktionen. Regelmäßig gastiert die Lautten Compagney bei renommierten Festivals und Theatern in Deutschland und anderen europäischen Ländern. Gastspiele in den Niederlanden und der Schweiz, Österreich, England, Spanien, Polen, Tschechien, Neuseeland sowie 2011 erstmals China machen die Musiker der Lautten Compagney zu modernen Botschaftern des Barockkanons. Das Ensemble ist darüber hinaus häufiger Gast der Dresdner Musikfestspiele und der Halleschen Händel Festspiele. Der künstlerische Leiter Wolfgang Katschner ist Preisträger beider Festivals.

Ort der Veranstaltung

Kulturetage
Bahnhofstr. 11
26122 Oldenburg
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

In Oldenburg ist mit der Kulturetage ein wichtiges soziokulturelles Zentrum für die Region entstanden. Mit seinem vielfältigen Programm und abwechslungsreichen Veranstaltungen spricht es Menschen sämtlicher Altersgruppen, sozialen Milieus und Nationalitäten an.

1986 gegründet, ist die Kulturetage mittlerweile die größte Kultureinrichtung der Stadt und bietet mit mehreren Räumlichkeiten Platz für über 1000 Personen. Jährlich findet hier der Oldenburger Kultursommer statt, einer dreiwöchigen Veranstaltung, die mit verschiedenen Musik- und Kunst- Events bis zu 80.000 Besucher empfängt. Auch sonst lassen sich hier Auftritte von Künstlern sämtlicher Genres genießen, sei es Rock, Pop, Comedy oder Theater. Darüber hinaus bietet die Kulturetage immer wieder Workshops, Kurse oder auch kulturpädagogische Projekte an und ist somit ein wichtiger Anlaufpunkt für alle Bevölkerungsgruppen.

Ebenfalls in der Kulturetage beheimatet sind das „theater k“ und das „Cine k“, die Theater, Konzerte, Lesungen, Kabarett und Filmaufführungen anbieten, darunter auch regelmäßig eigene „k-Produktionen“.