Designticket

Eunique - Gift - Tour 2019

Gwinnerstraße 5
60388 Frankfurt am Main

Tickets ab 29,50 €

Veranstalter: Meistersinger Konzerte & Promotion GmbH, Alexanderstraße 9, 10178 Berlin, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 29,50 €

Rollstuhlfahrer + Begleitperson

je 29,50 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Rollstuhlfahrer zahlen den vollen Preis - die Begleitperson erhält freien Eintritt und benötigt kein Ticket
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Eunique

Eunique Cudjo wurde im Jahre 1995 als Tochter eines New Yorkers mit Wurzeln in Trinidad und einer ghanaischen Mutter in Hamburg geboren. Durch ihre musikaffine Mutter, kam Eunique bereits sehr früh in Berührung mit ihrem „Schutzengel“, der Musik. Sie ließ daheim ständig Songs von den unterschiedlichsten Künstlern laufen und führte ihre Tochter somit an Genres wie Jazz, Soul und Klassik heran. Als Eunique im Alter von sechs Jahren ihren Vater verlor, wuchs die Überforderung der jungen, berufstätigen Mutter. Um zu gewährleisten, dass ihre Kleine während ihrer Dienstreisen weiterhin ein stabiles Umfeld hatte, gab sie sie zeitweise in eine Pflegefamilie. Von da an war die einzige Konstante im Leben von Eunique die Musik.

Sie spielte auf ihrem Keyboard nicht nur Stücke nach, sondern komponierte schon eigene Melodien. Die Musik war ihre Art und Weise, ihre Vergangenheit und ihren Alltag zu verbalisieren und nach außen zu tragen. Ihr Klavier und ihre Stimme wurden zum Werkzeug, durch das sie alles verarbeiten konnte. Später bekam das Ausnahmetalent dann Klavierstunden und trat dem Chor bei, in dem sie das passende Handwerk zu ihrem kreativen Output lernte. Ihre Arbeitsweise blieb allerdings genauso natürlich wie zuvor. Ihre Kompositionen waren nie geplant sondern entstanden in Freestylesessions, in denen Eunique ihrer Muse freien Lauf ließ. Um die Songs nicht zu vergessen, fing sie irgendwann an, sie zu notieren. Als das Multitalent ihren ersten Rechner mit passender Cam bekam, begann sie, sich bei ihren Sessions zu filmen, veröffentlichte die Ergebnisse aber vorerst nicht. Als sie die Videos später privat bei Facebook postete, war die Resonanz enorm.

Im Jahr 2016 uploadete Eunique erstmals einen ihrer Freestyles auf ihrer Facebook-Künstler-Seite. Als dieser etliche Male geteilt wurde, bekam sie solch eine große Aufmerksamkeit, dass diverse Labels und A&Rs auf Eunique zugingen, um sie für sich zu gewinnen. Unter ihnen befand sich auch ihr jetziger Produzent und Mentor Michael Jackson. Der Berliner bot Eunique keinen Vertrag an sondern schlug ihr vor, gemeinsam mit ihr an ihren Skills zu arbeiten. Das überzeugte die wissensdurstige Hamburgerin und sie stimmte zu, dem Artist Development Bootcamp beizutreten. Ihre Entschlossenheit war so groß, dass sie kurz darauf für unbestimmte Zeit nach Berlin zog. Seitdem ist sie im Lab. Tagtäglich trainiert sie nicht nur ihre musikalischen Skills sondern erlernt auch die Business-Seite der Musikindustrie. Neben Vocal-Coaching, Tanz- und Performancetraining lernt sie, was es heißt, an einem Geschäftsmeeting teilzunehmen, ein Interview zu geben oder auf Abruf abzuliefern.

Ort der Veranstaltung

Batschkapp
Gwinnerstraße 5
60388 Frankfurt am Main
Deutschland
Route planen

Die Batschkapp gehört schon seit Jahren zu den angesagtesten Konzertlocations Frankfurts. Nirvana, Die Toten Hosen, Lenny Kravitz und Marteria haben in diesem Club dem Publikum eingeheizt. Und nachdem die Batschkapp 2013 in ein größeres Gebäude umgezogen ist, können wesentlich mehr Menschen den tollen Konzerten beiwohnen.

Schon seit 1976 gehört die Batschkapp, deren Name sich auf die Dialektbezeichnung für eine Schiebermütze bezieht, zur Frankfurter Club-Szene. Nach fast vierzig Jahren ist der Club aus Eschersheim weggezogen und hat sich in der Gwinnerstraße 5 im Stadtteil Seckbach niedergelassen. Hier präsentiert sich die Batschkapp nun in einem neuen und sehr viel größeren Gewand. In den großen Saal und auf die Empore passen insgesamt 1.500 Besucher. Die Kapazitäten der alten Batschkapp werden schon durch die Empore abgedeckt. Hinzu kommen technische Neuerungen und etwas mehr Komfort. Der Umzug aus den Gemäuern der alten Batschkapp wurde zwar immer wieder kontrovers diskutiert, aber die Verbesserungen, die für das Publikum spürbar sind, haben die Gemüter beruhigt. Die Batschkapp hat auch durch ihren Umzug nichts von ihrem Charme eingebüßt und lockt noch immer mit hochkarätigen Konzerten und Club-Nights.

Erleben Sie hier Konzerte der Extra-Klasse. Die Batschkapp gehört schon seit Jahrzehnten zu den besten Locations Frankfurts und wird mit Sicherheit auch in vielen Jahren noch ein wichtiger Teil der Konzert-Szene sein. Schauen Sie hier auf jeden Fall vorbei – es lohnt sich!