Etta Scollo - Il Passo Interiore

Schnewlinstr. 1
79098 Freiburg im Breisgau

Tickets ab 23,10 €

Veranstalter: Jazzhaus Freiburg GmbH, Glümerstr. 2b, 79102 Freiburg, Deutschland

Anzahl wählen

Standard

Normalpreis

je 23,10 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Karten für Rollstuhlfahrer und behinderte Personen mit B im Ausweis sind über die Telefonnummer +49(0)761 2923446 buchbar.
Die Begleitperson erhält freien Eintritt.
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Von vielen italienischen Kritikern als „Stimme Siziliens“ gefeiert, hat Etta Scollo auch in Deutschland für Aufsehen gesorgt. Die gebürtige Sizilianerin hat sich in ihrer Wahlheimat Berlin ganz dem italienischen Chanson der 30er bis 60er Jahre verschrieben. Bevor sie ihre feinfühligen Lieder auf Italienisch vorträgt, erzählt sie dem Publikum in charmantem Deutsch von den Hintergrundgeschichten, die um ihre Songs kreisen.

Nach einer Ausbildung in Gesang und Tanz am Konservatorium Wien, gewann Etta Scollo den ersten Preis beim Diana Marina Jazzfestival und erlebte den Startschuss für ihre Karriere. Diese wird immer mehr geprägt von Etta Scollos Melange aus Musik, Literatur und Dichtung.

Auf der Bühne beeindruckt Etta Scollo vor allem durch ihre Wandlungsfähigkeit. Ihrem fast mädchenhaften Auftreten stellt sie schnell eine kraftvolle Stimme und ihr sizilianisches Temperament gegenüber, das in ihren Liedern ganz besonders heraustritt. Allein Etta Scollos Mimik verrät dem Zuschauer, ob sie von Glück oder Schmerz singt. Dabei sind ihre Interpretationen stets authentisch und wunderschön, ohne in kitschige Klischees zurückzufallen.

Ort der Veranstaltung

Jazzhaus
Schnewlinstraße 1
79098 Freiburg im Breisgau
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Mitten in Freiburg, unweit des Hauptbahnhofs, führt eine kleine Treppe in die Kellergewölbe des Jazzhauses. Und diese Räumlichkeiten haben es in sich. Denn Größen wie „Deichkind“ oder „Calexico“ geben sich hier das Mikrophon in die Hand.

Seit Ende der 1980er-Jahre gehört das Jazzhaus zu den wichtigsten Adressen der Konzertlandschaft in und um Freiburg. Von Newcomer-Bands bis hin zu internationalen Größen ist alles geboten. Möglich machte dies die „Initiative Freiburger Jazzhaus“ unter der Leitung Waldi Heidepriems. Und die Jazzfreunde waren von Anfang an für ein buntes Musikprogramm. So entstand in einem wunderschönen Kellergewölbe das Jazzhaus. Der alte Weinkeller lockt seither mit seinem besonderen Ambiente Musikfreunde und namhafte Bands in die kleine Stadt im Breisgau.

Das einzigartige Flair lässt Musiker und Fans gleichermaßen staunen und lädt ein zum Mitsingen und Tanzen. Die Aufteilung von Bühne und Zuschauerraum macht aus jedem Konzert ein intimes Konzerterlebnis. Denn viel näher als im Jazzhaus können Sie den Musikern fast nicht kommen.