Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden. Weitere Details
Verschoben
Bisheriges Datum:

Esmé Quartett

klassisch!  

Münsterplatz 50
89073 Ulm

Tickets from €33.00 *

Event organiser: NPG Messe und Veranstaltungs-GmbH, Frauenstraße 77, 89073 Ulm, Deutschland
* Preise inkl. MwSt., zzgl. €2.00 Servicegebühr und Versandkosten pro Bestellung

Tickets


Event info

Das junge, vielfach mit Preisen dekorierte Esmé Quartet hat 2018 beim „Heidelberger Frühling“ für Furore gesorgt und steht vor einer Weltkarriere. Die vier Koreanerinnen studierten an der Kölner Musikhochschule und besuchten Meisterkurse bei Günter Pichler (Alban Berg Quartett), Eberhard Feltz und Jonathan Brown (Cuarteto Casals). An der Musikhochschule Lübeck komplettieren sie derzeit noch ihre Kunst bei Heime Müller, dem früheren Geiger des Artemis Quartetts. Die Musikerinnen des Esmé Quartet konzertieren am 19. März 2021 im Stadthaus mit Werken von Mozart, Bridge und Schostakowitsch sowie einer Komposition ihrer Landsfrau Soo Yeon Lyuh.

Location

Stadthaus Ulm
Münsterplatz 50
89073 Ulm
Germany
Plan route
Image of the venue

Im Herzen von Ulm, zu Füßen des Ulmer Münsters mit dem weltweit höchsten Kirchturm liegt das Ulmer Stadthaus. So umstritten es vor seinem Bau war, so wenig ist es jetzt noch aus dem kulturellen und gesellschaftlichen Leben der Stadt wegzudenken. Als Ort vieler Ausstellungen, Konzerte, Lesungen oder anderer Veranstaltungen hat es seinen festen Platz inmitten Ulms gefunden.

Um den Münsterplatz neu zu gestalten, einen Kontrast zum gotischen Münster zu setzen und den Platz neu zu beleben wurde 1993 das Stadthaus geweiht. Auf dem Gelände des ehemaligen Barfüßerklosters, der früher bedeutendsten Bildungseinrichtung Ulms, wurde es als eine Art begehbarer Skulptur errichtet. Der moderne, weiße Bau fügt sich architektonisch in das Bild des Münsterplatzes ein und soll als geometrischer, dreistöckiger Bau die Vielfalt der Menschen symbolisieren, die hier ein und ausgehen.

Das Stadthaus vereint die Touristeninformation, Gastronomie, Begegnungsort und Platz für allerhand kulturelle Veranstaltungen miteinander. Interessierte Besucher finden hier sowohl eine Ausstellung zur Geschichte des Münsters, als auch zahlreiche wechselnde Ausstellungen zeitgenössischer Kunst. Es ist zudem Austragungsort eines jährlichen Festivals der Neuen Musik und bietet beinahe täglich öffentliche Veranstaltungen.

Hygienekonzept

Teilnahmebedingungen
Es gelten die aktuellen Hygienevorschriften der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg. Besucher müssen geimpft, genesen oder getestet sein und dies am Einlass nachweisen. Es gilt Maskenpflicht.

Die Kontaktnachverfolgung wird am Veranstaltungstag durch die Luca-App/Kontaktformular gewährleistet. Weitere Infos