Escape Argot

Klosterstraße 10
48477 Hörstel

Tickets from €18.00
Concessions available

Event organiser: Münsterland e.V., Airportallee 1, 48268 Greven, Deutschland

Select quantity

Einheitskategorie

Normalpreis

per €18.00

Ermäßigt

per €15.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Ermäßigungsberechtigt sind: Schüler, Studenten, Bundesfreiwilligendienstleistende sowie Schwerbehinderte ab 50 %.

Rollstuhlfahrer zahlen den Normalpreis und dürfen eine kostenlose Begleitperson mitbringen.
Diese Karten sind unter 02571-949392 nur direkt beim Veranstalter erhältlich.
Bitte beachten Sie, dass nicht alle Veranstaltungsorte barrierefrei sind!

Der entsprechende Ermäßigungsnachweis ist am Tage der Veranstaltung unaufgefordert am Einlass vorzuzeigen.
print@home after payment
Mail

Event info

CHRISTOPH STEINER WAGT ETWAS: EINE NEUE MUSIKALISCHE ESKAPADE, WOFÜR ER DEN STIFT SELBST IN DIE HAND GENOMMEN UND SICH KLANGKRÄFTIGE MITSTREITER GESUCHT HAT. DAS ERGEBNIS GIBT ES IM DA, KUNSTHAUS KLOSTER GRAVENHORST ZU HÖREN.

2013 war Christoph Steiner bereits mit der Formation Hildegard lernt fliegen beim Munsterland Festival zu Gast. Nun kehrt er mit dem Trio Escape Argot zurück. Gemeinsam mit Christoph Grab und Florian Favre setzt Steiner seine Kompositionen in eine eigene musikalische Sprache mit unkonventioneller Spielhaltung um. In dem Trio versammeln sich drei enorm umtriebige Exponenten der Schweizer Jazzszene, die den Freiraum in dieser Musik zu nutzen wissen. Im Zentrum steht das Prinzip, eine Komposition oder Improvisation als eine Klangreise zu sehen, die nicht zu ihrem Ausgangspunkt zuruckkehren muss. Manche Passagen locken mit lyrischen Melodien und subtiler Schonheit, andere durch anschwellende Dynamik, uberraschende Wendungen und herausfordernde Energieschube. Die gewitzte Musik fangt ihre Zuhorerinnen und Zuhorer sofort ein und pendelt zwischen zuganglichen und komplexeren Passagen.

Christoph Grab Saxofon | Florian Favre Piano, Moog-Synthesizer Christoph Steiner Schlagzeug

Location

Kloster Gravenhorst
Klosterstraße 10
48477 Hörstel
Germany
Plan route

Im ehemaligen Kloster Gravenhorst befindet sich heute das DA Kunsthaus, in dem Besuchern und Künstlern eine Ideenwerkstatt und offene Kunstprojekte zur Verfügung stehen. Ein gemeinsames Schaffen von Kunst steht hier im Mittelpunkt und Künstler aus aller Welt treffen sich in Hörstel.

Das Kloster Gravenhorst wurde 1256 als Zisterzienserinnenkloster von Ritter Brochterbeck gegründet, dessen Tochter auch erste Äbtissin wurde. Im 18. Jahrhundert gründeten die Schwestern eine Mädchenschule beider Konfessionen, um s ihre Wichtigkeit für die Region zu untermauern. Einige Unterrichtsmaterialien sowie wertvolle Handschriften aus dem 12. Jahrhundert sind noch heute in der Klosterbibliothek erhalten. 1811 wurde die Abtei schließlich aufgelöst, das Kloster häufig verkauft und den verschiedensten Nutzungen, beispielsweise einer Champignonzucht, unterstellt. Die Gebäude enthalten zwar an vielen Stellen noch mittelalterliche Bausubstanz, gehen in ihrem Erscheinungsbild aber zurück auf die Zeit der Auflösung des Konvents.

Mittlerweile kümmert sich ein Förderverein um den Erhalt dieser historischen Anlage. Auch das DA Kunsthaus trägt natürlich zum Bewahren bei: Zahlreiche Workshops und Ausstellungen locken viele Besucher an, die hier zum Mitmachen, Mitdenken und Miterleben animiert werden.