Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden. Weitere Details

Es kam ein Engel hell und klar - Weihnachtskonzert im Jagdschloss Grunewald

Silke Strauf und Gösta Funck  

Hüttenweg 100
14193 Berlin

Tickets from €18.00 *
Concessions available

Event organiser: Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg, Hüttenweg 100, 14193 Berlin, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €18.00

Ermäßigter Preis

per €15.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges pro Bestellung

Information on concessions

Ermäßigter Eintritt wird – gegen Vorlage eines entsprechenden Nachweises – gewährt für:

1. Behinderte mit GdB ab 50 % bei Vorlage des Schwerbehindertenausweises
2. Bezieher von Arbeitslosengeld I (ALG I) bei Vorlage eines Nachweises
3. Personen, die Transferleistungen (ALG II, Sozialhilfe, Grundsicherung oder Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz) erhalten sowie deren im Haushalt lebende Kinder bis zum vollendeten 17. Lebensjahr bei Vorlage eines Nachweises
4. Schüler, Studierende, Auszubildende, Teilnehmende am Bundesfreiwilligendienst (BFD) oder am Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) gegen Vorlage eines Ausweises
5. Flüchtlinge mit Aufenthaltsgestattung oder Aussetzung einer Abschiebung (Duldung) sowie deren Begleiter (max. 1 Begleiter auf einen Flüchtling) bei Vorlage eines Nachweises
6. freiberufliche Mitarbeiter der SPSG (Guides) bei Vorlage des Ausweises
7. Mitglieder der Studiengemeinschaft Sanssouci e.V bei Vorlage eines gültigen Vereinsausweises
8. Mitglieder der Freunde der Preußischen Schlösser und Gärten e. V. V bei Vorlage eines gültigen Vereinsausweises
print@home after payment
Mail

Event info

Auf einer winterlichen Reise durch verschiedene Länder Europas zur Zeit des Barock lassen die beiden Spezialist:innen für Alte Musik, Silke Strauf und Gösta Funck, Instrumentalwerke und Lieder von Henry Purcell, Georg Philipp Telemann und Johann Sebastian Bach erklingen. Die Musik sowie ausgewählte weihnachtliche Texte, gelesen von Anke Krabbe, erzählen vom Wunder der Weihnacht in verschiedenen Kulturen, von der seit jeher besinnlichen Zeit des Advent, vom Staunen und von der Freude über die Geburt Jesu.

Silke Strauf – Viola da gamba
Gösta Funck – Cembalo
Anke Krabbe – Lesung

Silke Strauf absolvierte ein Studium der Viola da gamba an der Hochschule für Künste in Bremen bei Sarah Cunningham und Hille Perl. Bei einer eigenen Bearbeitung und Einspielung der Goldberg-Variationen für zwei Gamben entdeckte sie ihre Leidenschaft für J. S. Bachs musikalische Welt. Mit besonderem Interesse verfolgt Silke Strauf die Verbindung von Musik und Literatur.

Gösta Funck studierte historische Tasteninstrumente bei Glen Wilson und Ketil Haugsand. Als Solist und Continuospieler arbeitet er u. a. mit der Akademie für Alte Musik Berlin, der Lautten Compagney Berlin und dem Telemannischen Collegium Michaelstein. Produktionen führten ihn an die Hamburgische Staatsoper, ans Theater Vorarlberg/Bregenz, ans Westfälische Landestheater Castrop-Rauxel sowie zum Theater Poetenpack/Potsdam. Eine besondere Leidenschaft Funcks gilt dem Clavichord.

Location

Jagdschloss Grunewald
Hüttenweg 100
14193 Berlin
Germany
Plan route

Das Jagdschloss Grunewald besitzt gleich mehrere Besonderheiten: Zum einen ist es das älteste erhaltene Schloss ganz Berlins und zum anderen Hochburg für kulturelle Veranstaltungen, wie Ausstellungen, Konzerte und Theateraufführungen.

Bereits 1542 von Kurfürst Joachim II. erbaut, war das Jagdschloss lange in fürstengeschlechtlichem Besitz. Bis 1926 nutzte die Königsfamilie das Gebäude, bevor es dann zur Enteignung kam und das Schloss in staatliches Eigentum umgewandelt wurde. Seitdem erfolgt die Umfunktionierung in ein Museum. Heute ist im Erdgeschoss eine Ausstellung über die Geschichte des Schlosses und im Obergeschoss eine über bedeutende Persönlichkeiten der preußischen Geschichte zu bewundern. Als außerordentliches Highlight gilt aber nach wie vor der einzigartige Renaissancesaal, der mit seinem prachtvollen Dekor eine erhabene Atmosphäre erzeugt.

Das Jagdschloss Grunewald erreichen Sie mit den öffentlichen Verkehrsmitteln über die nächstgelegene Haltestelle in einer viertel Stunde zu Fuß. Für Anreisende mit dem Auto steht eine kleine Anzahl an Parkplätzen direkt vor Ort zur Verfügung, halten Sie sonst in der angrenzenden Umgebung Ausschau.

Hygienekonzept

Information zu SARS-CoV-2
Für die Teilnahme an der Veranstaltung gelten alle behördlichen Vorgaben zum Gesundheitsschutz (SARS-CoV-2-Umgangsverordnung). Durch entsprechende Beschilderungen und Markierungen sowie durch das Personal wird vor Ort auf die Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregelungen hingewiesen. Weitere Infos