eRRdeKa

eRRdeKa sorgt seit längerem für frischen Wind in der Szene, dank unstreitbaren Rapskills in kompromisslosem Westberlin-Underground-Style. Mit dem halbironischen Track „Ich bin Hipster“ setzte er schon 2012 erste Ausrufezeichen im Game. Nach seinem Durchbruch eroberte er mit Brettern wie „EDOPPELR“, „Frau für eine Nacht“ oder „Unter Deck“ die Szene. Raphael Endraß wurde 1991 geboren und wuchs vor den Toren von Augsburg auf. Der Name eRRdeKa geht auf seine Sprayer-Zeit zurück, als er sich „Raphi da King“, kurz „RdK“ nannte. Nu Metal bestimmte seine Jugend, bis er auf Sidos „Weihnachtssong“ stieß und seinen Blick auf den Berliner Untergrundrap der frühen 2000er lenkte. Gemeinsam mit Freunden startete er seine ersten Gehversuche als Rapper in Form mehrerer Mixtapes. Dabei kümmert sich der gelernte Mediengestalter natürlich selbst um Videos, Artworks und Merch. Prinz Pi wurde schließlich auf eRRdeKa aufmerksam – so erschien 2014 sein erstes Album „Paradies“, dazu gab es Auftritte auf Festivals und eine fette JUICE-Titelstory. Ein Jahr später folgte die zweite Platte „Rapunderdog“, dann wurde es etwas still um den Rapper, zumindest im Bereich Hip-Hop: In der elektronischen Musikszene ist der Augsburger zwischenzeitlich ebenfalls sehr aktiv. Doch 2018 meldete er sich mit „Solo“ wieder in alter Frische zurück. eRRdeKA ist vielseitig. Zwischen harten Sounds zum Austeilen und chilligen Melodien für nachdenkliche Momente zeigt er seine eindrucksvollen Skills. Lasst euch ein freshes Konzert nicht entgehen und erlebt den Musiker live!

Quelle: Reservix

Derzeit sind leider keine Termine verfügbar.
Versand heute!

Bei Bestellung bis 16:00 Uhr (nur Mo. bis Fr.) und Zahlung mit Kreditkarte, PayPal oder SOFORT Überweisung (Onlinebanking) werden Ihre Tickets noch am selben Tag von uns versendet.

Kundenzufriedenheit