Eröffnungskonzert - The Chick Corea & Steve Gadd Band

The Chick Corea & Steve Gadd Band  

Schloßstraße 2
01067 Dresden

Tickets ab 29,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: JAZZTAGE DRESDEN gUG, Tännichtgrundstraße 10, 01156 Dresden, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Corea/Gadd Band
Chick Corea – Keyboards
Steve Gadd – Drums
Lionel Loueke – Guitar
Carlitos Del Puerto – Bass
Luisito Quintero – Percussion
Steve Wilson – Sax/Flute

Chick Corea zählt zu den Gründervätern des Jazzrock / Fusion. Seit Beginn seiner Musikkarriere ist er an mehreren stilprägenden Alben mit seinem Klavierspiel beteiligt: 1968 ersetzte er Herbie Hancock in der virtuosen Band der Jazz-Ikone Miles Davis und wirkte auf dessen Alben "Filles de Kilimanjaro", "In a Silent Way" oder "Bitches Brew" mit.
Corea ist weltweit unter den Top 4 Künstlern mit den meisten Grammy-Nominierungen: Er gewann bisher 22 Grammys, u.a. für seine Soloalben "The Leprechaun" und "Friends" sowie mit Return to Forever für das Album "No Mystery". Nach der Band-Auflösung machte Corea in den 1980-er und 1990-er Jahren mit verschiedenen Fusion-Projekten auf sich aufmerksam und ging u.a. zusammen mit Herbie Hancock auf Duett-Tour.
Seine innovative Schaffenskraft hält auch heute noch an: Der Ausnahme-Künstler hat seit der Jahrtausendwende 12 Soloalben herausgebracht und ist immer wieder solo oder mit anderen Musikgrößen wie z. B. Stanley Clarke oder Bobby McFerrin auf Tour.

Steve Gadd gilt bereits jetzt zu Lebzeiten als einer der berühmtesten Drummer aller Zeiten. Schier unzählige Plattenproduktionen drückte Steve mit seiner ganz Art, Grooves und Fills zu spielen, seinen Stempel auf.
Die stilistische Bandbreite der Künstler, für die er dabei arbeitete ist unglaublich breit gefächert. Unter ihnen finden sich Steely Dan, Paul Simon, Paul McCartney, Eric Clapton, James Taylor, Chick Corea, Stevie Wonder, Rickie Lee Jones, Aretha Franklin, Diana Ross, Barbra Streisand, Al Jarreau, James Brown, Joe Cocker, Nancy Wilson und viele mehr.

Ort der Veranstaltung

Konzertsaal im Kulturpalast Dresden
Schlossstr. 2
01067 Dresden
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Der Kulturpalast Dresden ist als einer der wichtigsten Dresdner Veranstaltungsorte ein Teil der Identität der sächsischen Metropole. Seit der Wiedereröffnung im Jahr 2017 beherbergt der Kulturpalast neben der modern aufbereiteten Stadtbibliothek auch einen Konzertsaal und ist Spielstätte des deutschlandweit bekannten Kabaretts „Die Herkuleskeule“.

Das einstige Zeugnis der DDR aus dem Jahr 1969 steht unter Denkmalschutz. Nach der Totalzerstörung der Stadt 1945 stellte der Kulturpalast oder „Kulti“, wie er von den Dresdnern liebevoll genannt wird, ein Hoffnungszeichen für eine schillernde Zukunft dar. Für die Philharmonie Dresden fungierte er als erste dauerhafte Spielstätte nach 1945. Im Jahr 2012 wurde der Palast für eine umfassende Renovierung geschlossen: Im Mittelpunkt des Umbaus stand der Bau eines akustisch brillanten Konzertsaals für die Hauptnutzung durch die Dresdner Philharmonie. Im neuen Herzstück des Hauses herrschen seitdem erstklassige Bedingungen für sinfonische Musik, aber auch Pop, Rock und Jazz findet hier seinen Platz. Die optimale Raumnutzung durch den im Hexagon angeordneten „Weinbergsaal“ bietet eine Besonderheit: Das Publikum sitzt terrassenförmig um das Podium und kann in nur 35 Metern Abstand zum Orchester hautnah einmalige Klangerlebnisse spüren. In den Obergeschossen um den Konzertsaal ist die Stadtbibliothek beheimatet, die mit mehr als 300.000 Medien zu Recht als Zentralbibliothek der Stadt bezeichnet werden kann.

Der Kulturpalast Dresden befindet sich mitten in der Innenstadt, unweit der Frauenkirche. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln gelangt man von den Haltestellen „Am Altmarkt“ oder „Postplatz“ in wenigen Minuten zum Veranstaltungsort. Gäste, die mit dem PKW anreisen, finden Parkhäuser in nächster Nähe.