Eric Fish & Friends - Zwischen Ebbe und Flut

Straße der Jugend 14 B
04860 Torgau

Tickets from €19.90

Event organiser: KAP Torgau e.V., Straße der Jugend 14 B, 04860 Torgau, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €19.90

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Einlass eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn.
print@home after payment
Mail

Event info

Nach fast vier Jahre langer der Bühnenabstinenz meldet sich ERIC FISH mit seinem Soloprojekt ERIC FISH & FRIENDS zurück und spielt eine ausgedehnte Clubtour quer durch Deutschland. Zwischen EBBE – der melancholischen Tiefschlafphase eines Künstlers –, und FLUT – dem euphorischen Aufsaugen, Umsetzen und Ausbrechen von Gefühlen – kehrt der FISH zusammen mit seinen drei Freunden Rainer Michalek (Gitarre, Harm), Gerit Hecht (Klavier) und Friedemann Mäthger (Schlagwerk) zurück auf die Bühnen.

Nach einigen Jahren als Folkmusiker, schloss sich ERIC FISH 1992 der Gothic – Metal Band SUBWAY TO SALLY an. Als Leadsänger und Frontmann nahm er mit der Band vierzehn Studioalben und vier DVDs auf. Mit SUBWAY TO SALLY schaffte er es mehrfach unter die Top 5 der Albumcharts, spielte ca. 1500 Konzerte und gewann 2008 den BuViSoCo. Seit 2001 beschreitet ERIC FISH parallel Solopfade mit seiner akustik Band ERIC FISH & FRIENDS für die er eigene deutschsprachige Folksongs schreibt. Sechs Alben sowie eine DVD sind auf dieser Ebene bisher erschienen. Das aktuelle Album heißt MAHLSTROM.

Umrahmt von verschiedensten Saiteninstrumente, Klavier, Akkordeon und Schlagzeug, singt ERIC FISH Lieder aus der eigenen Feder, welche durch schonungslose Offenheit sich selbst und der ihn umgebenden Welt gegenüber gekennzeichnet sind.

Location

KAP Torgau e.V. (Kulturbastion)
Straße der Jugend 14 B
04860 Torgau
Germany
Plan route
Image of the venue

Hinter drei Buchstaben K, A und P verbirgt sich ein Allrounder unter den Veranstaltungslocations. Bei dem bunten Programm in der „Kulturbastion“ kommen alle Altersgruppen auf ihre Kosten: Das Kulturelle Aktionsprojekt in Torgau bietet Kino, Theater oder Livemusik.

Bereits auf den ersten Blick erkennt man, dass die Kulturbastion über eine lange Geschichte verfügt. Der eindrucksvolle Backsteinbau war früher eine Flankenkasematte der Bastion Torgau, die Napoleon 1809 zur Sicherung der Elblinie erbaute. In den Jahrzehnten darauf wurde das Gebäude für verschiedene Zwecke genutzt, bis es 2005 schließlich als „Kulturbastion“ neu eröffnet wurde. In den tonnenförmigen Räumen, die früher als Bunker dienten, finden heute vielfältige Veranstaltungen statt.

Mit dem Auto gelangen Sie über die B183 zur Straße der Jugend. Vor der Kulturbastion befinden sich Parkplätze in begrenzter Anzahl, weitere Parkflächen sind in unmittelbarer Nähe verfügbar. Besucher, die mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen, erreichen die Location über die Haltestelle „Straße der Jugend“, die von verschiedenen Buslinien angesteuert wird. Der Bahnhof Torgau ist eine Viertelstunde entfernt.