Erdmöbel - Hinweise zum Gebrauch

Dießemer Str. 13
47799 Krefeld

Tickets ab 26,70 €

Veranstalter: Kulturfabrik (Kufa) Krefeld, Dießemer Str. 13, 47799 Krefeld, Deutschland

Anzahl wählen

freie Platzwahl

Normalpreis

je 26,70 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Die Begleitpersonen für Schwerbehinderte mit einem B im Ausweis erhalten freien Eintritt.
Außnahme: Die Party ohne Grenzen
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Die Band mit diesem seltsamen Namen mischt seit 1995 mit ihren Sprachattacken die Clubs des nationalen Nachtlebens auf. Dabei fordern sie immer wieder konsequent jede Liedform heraus und strapazieren auch englische Texte bis aufs Äußerste; da wird dann schon mal Tom Jones „Whats New Pussycat“ zu „Was geht Muschikatz“.

Erdmöbel, das sind Markus Berges, Ekki Maas, Wolfgang Proppe und Christian Wübben. Setzen sie anfangs noch auf Bass, Drums und Gitarren, so erhält das dritte Album „Erdmöbel versus Ekimas“ einen deutlich elektronischeren Anstrich. In Richtung beschwingte Popmusik experimentieren sie mit allem, was sie finden können: Bossa Nova, Motown, Soul... Markenzeichen ist und bleibt aber die Textarbeit: mal lyrisch, mal kryptisch, aber immer ausgefallen. Garniert wird das alles von der entspannt expressiven Stimme Bergers, die über anspruchsvollen Arrangements von allerlei blinkenden Dingen, Forellen an seltsamen Orten oder lyrischen Schätzen des Amtsdeutsch sinniert.

Bei Erdmöbel freuen sich selbst Kritiker wochenlang auf das Konzert. Mit melodiösen Klavierklängen, raffiniert eingesetzten Bläserarrangements und den herrlich komischen Texten wird man zum „Anders Draufschauen“ animiert und noch dazu großartig unterhalten – Besser geht’s kaum!

Ort der Veranstaltung

Kulturfabrik (Kufa) Krefeld
Dießemer Straße 13
47799 Krefeld
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Die Kulturfabrik in Krefeld ist ein Kulturzentrum in der Nähe des Hauptbahnhofs. Mit einem abwechslungsreichen Veranstaltungsprogramm lockt sie Besucher aus Nah und Fern und ist aus der Kulturlandschaft Krefelds längst nicht mehr wegzudenken.

In zwei Hallen bietet die Kulturfabrik alles an, was zu einem ausgewogenen Kulturprogramm dazugehört: Lesungen, Konzerte und Partys finden hier ebenso statt wie Kabarett und Comedy. Im Radiostudio der Kulturfabrik werden Radiosendungen für den Bürgerfunk produziert, die von aktuellen Themen der Region, Sportereignissen und Kulturveranstaltungen handeln. Die Kulturfabrik engagiert sich darüber hinaus in ansässigen Schulen, die in Kooperation mit der Kulturfabrik eine Radio-AG anbieten, in der Schüler selbst einmal in der Rolle des Redakteurs oder des Nachrichtensprechers schlüpfen können. Wer Lust hat im kreativen Team der Kulturfabrik mitzumachen, ist gern gesehen. Von technischen Arbeiten über Werbung bis hin zum Dekorieren der Hallen gibt es zahlreiche Möglichkeiten sich einzubringen und nebenbei viel über die Organisation eines Kulturzentrums zu lernen.

Die Kulturfabrik Krefeld ist Treffpunkt für alle, die Spaß an Kultur haben.