ERBARMEN

Palisadenstraße 48
10249 Berlin

Tickets ab 29,60 €

Veranstalter: BKT Bühnen Betriebs GmbH, Auerstraße 30, 10249 Berlin, Deutschland


Veranstaltungsinfos

Psychothriller vom Bestsellerautor Jussi Adler-Olsen
Bearbeitung für das Theater von Sabrina Ullrich
Bearbeitung Berliner Kriminal Theater / Regie: Wolfgang Rumpf

Ein Raum, leer, keine Fenster, kein Licht. Nichts. Nur Stahl. Eine Frau, von der alle denken, sie sei tot. Doch an jenem Tag, im Jahr 2002, auf der Fähre nach Puttgarden, wurde sie entführt. Seitdem ist sie eine Gefangene. Tag für Tag, Monat für Monat, Jahr für Jahr. Kein Kontakt nach draußen. Jeweils an ihrem Geburtstag wird der Druck in ihrem Gefängnis erhöht, erst um 1 bar, dann um 3, dann um 5. Wer sind die Täter? Die Dunkelheit frisst sich in die Seele.
In Kopenhagen gründet das Präsidium der Kriminalpolizei 2007 ein Sonderdezernat, um den unbequemen Kommissar Carl Mørck loszuwerden. Er erhält den Auftrag, ungeklärte Fälle neu zu untersuchen. Ihm zur Seite gestellt wird Hafez el-Assad, ein Syrer, der über erstaunliche Fähigkeiten verfügt. Widerwillig macht sich Mørck an die Arbeit. Der erste Fall, der sein Interesse weckt, ist der der Politikerin Merete Lynggaard, die vor Jahren spurlos verschwand. Die Nachforschungen brachten keine Ergebnisse, sie wurde für tot erklärt. Schon bald entdeckt Mørck Schlampereien und Ungereimtheiten in den Unterlagen. Eine furchtbare Ahnung beschleicht ihn.

Jussi Adler-Olsen gilt als bestverkaufter dänischer Krimiautor. Er wurde u. a. ausgezeichnet mit dem Harald-Mogensen-Krimipreis 2009 und dem Reader’s Bookprize 2010, einem der bedeutendsten Literaturpreise Dänemarks.

Ort der Veranstaltung

Kriminaltheater
Palisadenstr. 48
10249 Berlin
Deutschland
Route planen

Wer war‘s? Nicht der Name des beliebten Kinderspiels, sondern die Frage nach dem Mörder stellt sich hier! Zum Zerbersten packende Unterhaltung, gepaart mit Inszenierungen der spannendsten Krimi-Klassiker und Stücken der Gegenwart, zeigt das Berliner Kriminal Theater im Osten der Hauptstadt.

Das denkmalgeschützte Umspannwerk Ost im Berliner Stadtbezirk Friedrichshain ist seit 2003 die Heimat des Berliner Kriminal Theaters. Gegründet wurde das Schauspielhaus bereits im Jahr 2000 und zeigt seitdem ein facettenreiches Programm von schaurigen Inszenierungen und Lesungen. Vor Publikum wird in knisternder Spannung gemordet, was das Zeug hält. Wem der Theaterbesuch nicht auf den Magen geschlagen hat, der kann sich danach im angrenzenden Restaurant „Umspannwerk Ost“ stärken.

Seien Sie dabei, wenn so mancher skurrile und düstere Fall aufgeklärt wird und erleben Sie knisternde Spannung bei einer der zahlreichenden Aufführungen im Berliner Kriminal Theater. Vom U- und Bus-Bahnhof „Weberwiese“ sind es nur wenige Minuten zu Fuß zur Spielstätte. In nächster Nähe befindet sich zudem ein öffentlicher Parkplatz.