ENSEMBLE ORDO VIRTUTUM

"Fragmentum - Der verlorene Klang", Ltg. Stefan Johannes Morent  

Klosterhof Deu-75433 Maulbronn

Tickets ab 12,00 € Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Klosterkonzerte Maulbronn, Klosterhof 17, 75433 Maulbronn, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Im Sommer 2016 nahm das Ensemble Ordo Virtutum Choralfragmente aus württembergischen
Klöstern auf – und zwar jeweils am originalen Ort ihrer Entstehung: Musik und Klangraum bilden so eine Einheit. In Zusammenarbeit mit Staatliche Schlösser und Gärten und dem SWR wird die CD zu diesem Konzert in Maulbronn vorgestellt. Ordo Virtutum wurde vom Musikwissenschaftler Prof. Dr. Stefan Johannes Morent gegründet und versteht sich als Spezialensemble für Musik des Mittelalters.
Das Ensemble gastiert mit seinen Programmen regelmäßig bei internationalen Festivals in Europa,
den USA und Australien. Zahlreiche Rundfunk- und Fernsehproduktionen sowie Einladungen aus der ganzen Welt unterstreichen das internationale Renommee des Ensembles. Prof. Dr. Stefan Johannes Morent und Pfarrer Ernst-Dietrich Egerer stimmen vor dem Konzert mit einer musikalisch-theologischen Einführung in dieses besondere Programm ein.

Ort der Veranstaltung

Klosterhof
Klosterhof 5
75433 Maulbronn
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Das Kloster Maulbronn gilt als die die einzige vollständig erhaltene mittelalterliche Klosteranlage diesseits der Alpen. Die Hälfte der Anlage wird dabei vom Klosterhof mit seinen Verwaltungs- und Wirtschaftsgebäuden in Anspruch genommen. Der Hof wird durch die pittoresken Fachwerkfassaden geprägt und bei vielen über das ganze Jahr verteilten Märkten wieder zum Leben erweckt.

Der Klosterhof, der sich heute größer als ursprünglich präsentiert, ist zur einen Seite hin durch das Kloster selbst begrenzt und bietet dem Betrachter ein angenehm einheitliches Bild. Der ehemalige Fruchtkasten, heute als Stadthalle genutzt, diente als Lagerraum und führt einem die große wirtschaftliche Bedeutung Maulbronns vor Augen. Im gotischen Marstall ist seit über zwei Jahrhunderten das Rathaus untergebracht. Das Mittelalter wird lebendig, wenn man über den Klosterhof spaziert und sich die Lebensweise der früheren Mönche vor Augen führt.

Beeindruckende Baukunst und aufsehenerregende Geschichte vereinen sich im Kloster Maulbronn: Nicht zuletzt deshalb ist es von der UNESCO zum ersten Weltkulturerbe Baden-Württembergs erklärt worden. Alle Baustile von der Romanik bis zur Spätgotik sind im Kloster Maulbronn vereint. Die gesamte Anlage beherbergt heute nicht nur eine Schule, sondern auch die Polizei, zahlreiche Verwaltungsämter und Restaurants.